Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

A. Schnittke • D. Schostakowitsch

Naxos 1 CD 8.554830

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 5

Klangqualität:
Klangqualität: 7

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 26.11.02

Naxos 8.554830

1 CD • 56min • 2000

So verdienstvoll und musikgeschichtlich klug es ist, auf einer CD die beiden Klavierquintette von Schostakowitsch und Schnittke zu koppeln, so wichtig wäre es seitens der Interpreten für eine tiefempfundene Darbietung zu sorgen, denn diese dunklen, melancholischen, ja immer wieder trübsinnigen Ausdrucksmusiken mit ihren naiven, kindlich fragenden Einschüben sind über ein rein mechanisches Klavier- und Quartettspiel nicht befriedigend zu bewältigen. Schon der Beginn des Schostakowitsch-Quintetts wirkt unter den Händen Boris Bermans zu glatt, zu wenig schmerzlich angeschlagen, zu unbedacht. Diese Darstellungen bluten nicht, sie erheben tränenvolle, zuweilen auch gewalttätige Expressivität in den Status einer schlanken Normalität, die nur andeutungsweise von den auskomponierten Lebenskonflikten der Komponisten berichtet.

Im letzten Sommer konnte man im burgenländischen Lockenhaus eine Schnittke-Wiedergabe u.a. mit Oleg Maisenberg (Klavier), Gidon Kremer (Violine) und Heinrich Schiff (Cello) von erschütternder Innigkeit, Weltverlorenheit und zugleich von gleichsam streichelnder Versönlichkeit erleben. Von solchen Extremen scheinen die Musiker dieser Aufnahme weit entfernt – zum Bedauern eines schreibenden Hörers, der sich in diesem Fall die Freiheit nimmt, mehr erwartet zu haben.

Peter Cossé † [26.11.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 D. Schostakowitsch Klavierquintett g-Moll op. 57
2 A. Schnittke In A Landscape

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Boris Berman Klavier
Vermeer Quartett Ensemble
 
8.554830;0636943483022

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc