Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

G.F. Händel

Le Cantate per il Cardinal Pamphili

G.F. Händel

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 14.09.06

Glossa GCD 921521

1 CD • 66min • 2005

„Il caro Sassone“ wurde Händel in Italien genannt, nachdem er das Land seit seiner Ankunft als 21-jähriger mit seinem musikalischen Genie und mit seiner beeindruckenden Gestalt im Sturm erobert hatte. Auch im päpstlichen Rom, das allem theatralischen Wesen offiziell abhold war und deswegen Musik zu schätzen wusste, die eine gute Dramaturgie in offiziell tolerable Formen kleidete, fand der Protestant aus dem hohen Norden sofort ein begeistertes Publikum. Kardinal Pamphili, ein unermüdlicher Förderer der Künste, bereitet auch dem jungen Deutschen ein günstiges Forum, der weniger wegen seiner Herkunft aus Halle als aufgrund des Umstandes, dass alles nordalpine in Rom den Beiname des „sächsischen“ verdiente, seine Bezeichnung als „lieber Sachse“ erhalten hatte.

Händel selbst war sich offensichtlich seiner genialen Begabung ebenso wie seiner charmanten Wirkung bewusst und verstand, sich mit ebenso erstklassigen Kompositionen wie beeindruckendem Auftreten ein Wirkungsfeld zu schaffen, das seinem Standard angemessen war.

Die Interpreten der vorliegenden CD wissen sich diese Geschmeidigkeit des caro Sassone ideal zueigen zu machen: Roberta Invernizzi ist bereits aus verschiedenen Einspielungen italienischer Musik bestens bekannt, besonderes ihre Mitwirkung in den Produktionen neapolitanischer Musik unter Antonio Florio verdienen günstige Erinnerung. Auch jetzt besticht die Solistin durch stilsichere Interpretation und temperamentvolle Gestaltung; das Instrumentalensemble unterstützt sie dabei einfühlsam und kompetent. Alles in allem: eine Veröffentlichung, die hohes Lob verdient.

Detmar Huchting [14.09.2006]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 G.F. Händel Tra le fiamme HWV 170 (Kantate)
2 Pensieri notturni di Filli HWV 134
3 Il Delirio amoroso HWV 90 (Kantate)
4 Figlio d'alte speranze HWV 113 (Kantate)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Roberta Invernizzi Sopran
La Risonanza Ensemble
Fabio Bonizzoni Leitung
 
GCD 921521;8424562215214

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Jung verstorbene Komponisten

MD+G 1 CD MDG 603 0236-2
ASV 1 CD CD DCA 1012
Louis Couperin
Prinz Louis Ferdinand von Preußen
László Weiner

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Debusssy
Prelude & Fugue<br />Bernd Glemser plays Bach and Shostakovich
Passion
OehmsClassics 1 CD OC 558
Nino Rota
Charles Koechlin

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc