Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Werner Andreas Albert

dt. Dirigent

Diskograpie (22)

cpo 777 206-2

1 CD • 59min • 2006

05.11.20089 10 10

Im Rahmen ihrer Dokumentation der sogenannten „Münchner Schule“ (mit Werken von Max von Schillings, Ludwig Thuille und Ernst Boehe) legt cpo jetzt – nach der ersten Sinfonie – eine zweite CD mit Orchesterwerken von Hermann Bischoff (1868-1936) vor. Im Vergleich zu der monumentalen ersten ist die [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 111-2

1 CD • 62min • 2004

10.10.20069 10 9

Es verwundert nicht, dass Hermann Bischoffs großangelegte, mehr als eine Stunde dauernde erste Sinfonie bei ihrer Uraufführung 1906 im Rahmen der Tonkünstler-Versammlung in Essen einen beachtlichen Erfolg erzielte und danach ein gutes Jahrzehnt lang unter der Leitung namhafter Dirigenten immer [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 908-2

1 CD • 78min • 2003

07.04.20059 8 9

Endlich findet die Tetralogie ihren Abschluss. Gut zwei Jahre ist es her, daß cpo mit der Veröffentlichung der ersten drei Teile aus dem sinfonischen Zyklus Aus Odysseus´ Fahrten von Ernst Boehe (1880-1938) den antiken Helden auf die Reise schickte (cpo 999 875-2), und ebenso lang warten [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 875-2

1 CD • 74min • 2001/2002

14.11.20029 7 9

Die Werke von Ernst Boehe (1880-1938) sind der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz ein Herzensanliegen: Boehe zählt quasi zu den Vätern des 1919 gegründeten Pfalz-Orchesters; er dirigierte es von 1920 bis zu seinem Tod. Er hat frisch und originell geschrieben, wie diese verdienstvolle CD-Premiere [...]

»zur Besprechung«

Max Bruch

Swedish & Russian Dances

cpo 777 385-2

1 CD • 58min • 2003, 2004

17.02.20098 8 8

Der Umstand, dass das Label cpo für diese Veröffentlichung auf eine fünf Jahre alte Produktion mit dem damaligen Rundfunkorchester des Südwestfunks Kaiserslautern (das inzwischen mit dem Rundfunksinfonieorchester Saarbrücken zur „Deutschen Radiophilharmonie“ fusioniert wurde) zurückgreift, wirft [...]

»zur Besprechung«

Benjamin Frankel - Music for the Movies

cpo 999 809-2

1 CD • 67min • 2000

11.03.20028 8 8

Nach der phänomenalen Einspielung des dramatischen Soundtracks Battle of the Bulge widmet sich CPO auf einer neuen CD nun weiteren Facetten von Benjamin Frankel als Filmkomponist. Ausgesucht wurden drei Titelthemen und drei Suiten, die einmal mehr die verblüffende Wandlungsfähigkeit von Frankel [...]

»zur Besprechung«

Harald Genzmer Orchesterwerke IV

Thorofon CTH 2560

1 CD • 59min • 2007, 2008

02.09.20117 8 5

Harald Genzmer, 1909 im damals noch selbständigen Blumenthal (heute ein Stadtteil von Bremen) geboren und 2007 in München wenige Wochen vor seinem 99. Geburtstag verstorben, gilt in der Musik des 20. Jahrhunderts als geradezu idealtypischer Hindemith-Epigone. Nun muß seine klassizistische, [...]

»zur Besprechung«

Harald Genzmer

CD Portrait "Best of Genzmer"

Thorofon CTH2630

1 CD • 72min • 1966, 1998, 2001, 2004, 2007, 2008, 2011

06.04.20168 7 7

Harald Genzmer, 1909 in Blumenthal an der unteren Weser (heute Stadtteil von Bremen) geboren und in wahrhaft biblischem Alter 2007 in München verstorben, war ein ungemein produktiver Komponist, der sich in nahezu allen Genres betätigte. [...]

»zur Besprechung«

Paul Graener Orchestra Works Vol. 1

cpo 777 447-2

1 CD • 66min • 2009

17.04.20129 9 9

Paul Graener (1872?1944) war als gefragter Dirigent und hochgeschätzter Komponist unter anderem am Royal Theatre Haymarket und der Royal Academy of Music in London sowie als Direktor des Salzburger Mozarteums und als Kompositionsprofessor am Leipziger Konservatorium tätig. Auch wenn seine spätere [...]

»zur Besprechung«

Paul Graener Orchestral Works Vol. 2

cpo 777 679-2

1 CD • 64min • 2011

16.01.20147 8 8

Paul Graener (1872-1944) ist einer der typischen Vertreter der Blütezeit der Kapellmeisterkomposition und steht mit seinen handwerklich exzellenten, formal eigenwilligen und ideell konservativen Orchesterwerken bis heute im Schatten seiner Zeitgenossen Richard Strauss, Gustav Mahler, Hans Pfitzner, [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

cpo 777 072-2

1 CD • 67min • 2004

13.03.20068 8 8

Zwei gewichtige Raritäten des dänischen (Zu-)Spät-Romantikers Ludolf Nielsen (1876–1939) sind hier in vorzüglichen Ersteinspielungen zu hören: Die Ouvertüre zur Oper Isbella op. 10 (1903–7; ein intensives Drama um eine schöne Spanierin, die sich in jenen französischen Soldaten verliebt, der ihren [...]

»zur Besprechung«

Meisterwerke für Oboe

SWRmusic 93.026

1 CD • 63min • 1982-1997

01.08.200110 8 10

Hommage an die Oboe" nennt der Oboenvirtuose Lencsés im Beiheft der Hänssler-Serie faszination musik diese Auswahl aus seiner eigenen Diskographie. Doch steckt hinter einer solchen "hommage" nicht nur die Reverenz des Solisten gegenüber den Komponisten, die sein Soloinstrument während eines [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 041-2

1 CD • 2h 14min • 1992-1995

27.04.200610 5 8

Die hier vorgelegte erste Gesamteinspielung der drei bedeutenden Sinfonien von Ernst Pepping (1901–1981) mit dem Klavierkonzert als Beigabe stammt schon aus den frühen neunziger Jahren (Nr. 1: 1992; Nr. 2: 1994; Nr. 3: 1993; Konzert: 1995); die Doppel-CD erscheint erst im 25.Todesjahr. Beim Anhören [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 536-2

2 CD • 2h 32min • 1992, 1993, 1994

08.07.20047 7 8

Es gereicht cpo zweifellos zur Ehre, die zwischen 1876 und 1879 entstandene ungewöhnliche Jahreszeiten-Tetralogie von Joachim Raff erstmals komplett, versehen mit einem ausführlichen, sehr informativen Einführungstext, in einem Doppelalbum vorzulegen - auch wenn die Aufnahmen klanglich nicht mehr [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 839-2

1 CD • 64min • 2000, 1998

20.04.200510 8 9

Diese wunderbare CD in Koproduktion mit dem WDR ist zugleich ein bedrückendes Dokument – eine der letzten Aufnahmen der Philharmonia Hungarica, die im Jahr 2001 abgewickelt wurden, 44 Jahre nach ihrer Gründung und 30 Jahre nach ihrer Ansiedlung durch die Bundesregierung in Marl: In unheilvoller [...]

»zur Besprechung«

Schubert/Reger: Orchesterlieder

cpo 999 510-2a

1 CD • 58min • 1997

01.04.19986 6 6

Die Frage, ob der gute Max Reger den Klavierliedern des Kollegen Schubert mit seinen üppigen Orchester-Arrangements einen Gefallen getan hat, beantwortet schon der eröffnende Erlkönig abschlägig. Es ist nicht einmal zu vermuten, daß es Berliner Philharmonikern gelingen könnte, den quasi aus vielen [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 017-2

3 CD • 3h 24min • 2003

24.01.20079 9 9

In seinen verdienstvollen Bemühungen um das späte Opernschaffen Siegfried Wagners legt cpo nach op. 15 Die heilige Linde nun mit Rainulf und Adelasia op. 14 das 1922 vollendete unmittelbare Vorgängerwerk vor, auch dies eine Ersteinspielung. Was für das Libretto der Heiligen Linde gilt, trifft auch [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 794-2

1 CD • 71min • 2000

02.10.20027 6 7

Die Sopran-„Heldinnen“ in Siegfried Wagners volkstümlichen, häufig von Märchenstoffen geprägten Opern verbindet im Grunde auch eine Belastung durch das nicht gerade übermäßige literarische Talent ihres Schöpfers. Bezüglich des Stimmfaches erscheinen all diese zutiefst von der Liebe Enttäuschten, [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 844-2

1 CD • 2h 29min • 2001

06.10.20038 10 8

Nachdem sich das Label MarcoPolo bislang den frühen Opern Siegfried Wagners zugewandt hat, von denen Der Bärenhäuter op. 1, Bruder Lustig op. 4, Sternengebot op. 5 und Schwarzschwanenreich op. 7 auf CD vorliegen, widmet sich cpo nun einem der Spätwerke. Diese teilen das Schicksal, dass sie entweder [...]

»zur Besprechung«

Marco Polo 8.225150-51

2 CD • 2h 17min • 1999

01.08.20016 6 8

Fast könnte man schon von einer kleinen Siegfried-Wagner-Renaissance sprechen, die die editorischen Bemühungen der CD-Firmen Marco Polo und cpo und die künstlerischen Anstrengungen des Dirigenten Werner Andreas Albert in Gang gebracht haben: immerhin vier Opern des Komponisten sind nun greifbar [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 818-2

1 CD • 60min • 2001

18.01.20027 7 7

Von Richard Wetz (1875-1935) mögen Eingeweihte des cpo-Programmes schon gehört haben, denn seine einst gefeierte Kleist-Ouvertüre wurde in einer tüchtigen Aufnahme bereits einer weitgehend ahnungslosen Öffentlichkeit vorgestellt (999 695-2). Der gebürtige Oberschlesier ist einer jener späten, [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 933-2

1 CD • 52min • 2003

10.12.20049 9 9

Was für ein Werk! Das letzte große Orchesterwerk von Richard Wetz (1875–1935), das Violinkonzert h-moll op. 57 (1933), nimmt vom ersten Ton an völlig gefangen – es ist der zusammenfassende Epilog seines leider weitgehend unbeachteten Schaffens. Das Beiheft beschreibt in dem halbstündigen Werk eine [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige