Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Einflüsse durch Böhm und Buxtehude

Orgelwerke

Einflüsse durch Böhm und Buxtehude

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.04.00

hänssler CLASSIC 92.088

1 CD • 76min • 1999

Der Titel Böhm & Buxtehude ist vielleicht zunächst etwas irreführend. Doch dahinter verbirgt sich ein plausibler Ansatz, nämlich der, die Einflüsse der norddeutschen Schule auf den jungen Bach zu beleuchten. Folglich enthält die CD Frühwerke, die Einblick geben in die Werkstatt eines durchaus arbeitsamen Genius. Interpret ist der aus Passau stammende Wolfgang Zerer, Jahrgang 1961; Zerer, der innerhalb der Hänssler-Edition auch Bachs Orgelbüchlein einspielte, erweist sich als äußerst stilkundiger Musiker, nicht nur was die Wahl des Instruments betrifft (die Trost-Orgel im niederländischen Leens/1733), sondern auch in punkto Diktion und Vitalität. Überzeugender Abschluß ist Bachs E-Dur-Toccata bzw. Präludium und Fuge BWV 566, von Zerer in der älteren C-Dur-Variante eingespielt.

Matthias Keller [01.04.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J.S. Bach Präludium und Fuge a-Moll BWV 551
2 Partite diverse sopra Christ, der du bist der helle Tag BWV 766
3 Fuge über ein Thema von Legrenzi c-Moll BWV 574
4 Partita diverse sopra O Gott, du frommer Gott BWV 767
5 Fuge c-Moll BWV 575
6 Vater unser im Himmelreich BWV 762
7 Ach, was ist doch unser Leben BWV 743
8 Präludium und Fuge e-Moll BWV 533
9 Partite diverse sopra Ach, was soll ich Sünder machen BWV 770
10 Präludium und Fuge E-Dur BWV 566

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Wolfgang Zerer Orgel
 
92.088;4010276015888

Bestellen bei jpc

 

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

C.P.E. Bach
Fantasias for Piano
ECM 2 CD 476 3054
Thomas Adès spielt
BIS 1 CD/SACD stereo/surround 1999
Dance Passion

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc