Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

Besprechung CD

Changes

Contemporary Guitar Music by Cage Carter Dashow Kampela Reich

Naxos 8.574394

1 CD • 60min • 2021

28.11.2023

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Wenn der italienische Gitarrist Arturo Tallini seine aktuelle Naxos-Einspielung „Changes“ nennt, hier also von Veränderungen oder Wandlungen die Rede ist, bezieht sich dies zum einen auf Elliott Carters gleichnamiges Stück aus den 1980er Jahren. Zugleich dient dieser Album-Titel als programmatischer Oberbegriff, unter dem Tallini auf die Entwicklung der Musik im 20. und 21. Jahrhundert blickt und hierfür den angloamerikanischen Raum in den Fokus rückt. Das brillant-analysierende Spiel des Italieners erweist sich als sichere Bank und sorgt teilweise noch für eine weitere Verfeinerung beim Höreindruck dieser richtungsweisenden Kompositionen. Auch wenn er, wo angezeigt, das akustische Instrument um Elektronik und diverse Zuspielverfahren erweitert, entstehen aufschlussreiche Konzentrate, die viel sagen über Tallinis eigene künstlerische Persönlichkeit und ebenso über die Philosophie der ausgewählten Komponisten.

Überlagerung und Wiederholung

Um vielfältige Befreiungen geht es hier: Steve Reichs Komposition Electric Counterpoint befreit zunächst mal das Wort „minimalistische Musik“ von jeder Vordergründigkeit. Die tonalen Kernbestandteile werden in diesem Musikstil aufs absolut Essentielle heruntergebrochen, zugleich maximiert sich der Entfaltungsraum ins schier Unermessliche, wenn raffinierte Verfahren von Überlagerung und Wiederholung neue Aspekte freisetzen. Tallinis akustische Gitarre ist gleich zehnfach eingespielt: Im Livekonzert und vermutlich auch bei der Aufnahmesession für dieses neue Album spielt der Solist dann noch eine weitere Stimme darüber. Das Original wurde übrigens für Pat Metheny komponiert.

John Cage wollte in vielen seiner Stücke den Interpreten als eigenständigen Entscheider emanzipieren. Arturo Tallini betont hier vor allem den rhythmischen Aspekt. Das Stück A Room bietet eine exotische, fast gemelanmäßig anmutende Schwingung voller Polymetrik, die im Spannungsbogen dieser CD wie ein Zwischenspiel wirkt. Das Original ist übrigens für präpariertes Klavier vorgesehen.

Ausdrucksstarker Saiten-Artist

Rezitativischer und auf schroffe Kontraste bedacht, ging Elliott Carter zu Werke, um ganz andere Prozesse von Transformation zu erzeugen. Arturo Tallini durchdringt im Titelstück Changes Carters dichtes Ideengeflecht mit viel rhetorischer Energie, dynamischem Kontrastreichtum und perkussiver Prägnanz auf den Gitarrensaiten. Auch hier zeigt sich der brillant analysierende, auf konzentrierten Ausdruck bedachte Saiten-Artist.

Von James Dashow kommt ein weitgespanntes, assoziativ-variables Stück mit dem Titel itPiece, bei dem Tallini einen aufregenden Spannungsbogen kreiert, der sich in sphärische elektronische Klanguniversen ausweitet und Zustände von empfundener Nähe und Ferne erzeugt. Anschließend erzeugt Tallini in dem Stück Percussion Study des brasilianischen Komponisten Arthur Kampela ein Feuerwerk aus virtuosen Anschlagstechniken auf den Saiten und dem Korpus seines Instruments. Tallinis Kunst besteht darin, in diesem Labyrinth aus Rhythmen, Texturen und Klangfarben die klare Richtung im Blick zu behalten.

Zum Abschluss noch einmal John Cage: Vor allem, wenn sich Cage auf melodische Einfachheit besinnt, kommen nicht selten Momente von traumverlorener Schönheit dabei heraus. Tallini wusste wohl, warum er dessen Stück Dream ans Ende dieser ambitionierten Gesamtschau stellt. Cage hatte das „Endergebnis“ dieses Stückes nicht festgelegt, eben damit der Interpret eine assoziative Reise unternehmen darf. Arturo Tallini fühlt sich auch hier intelligent und sensibel ein, um diesen wohl sanftesten Veränderungsprozess auf dieser CD „atmen“ zu lassen.

Stefan Pieper [28.11.2023]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Steve Reich
1Electric Counterpoint 00:14:44
John Cage
2A Room 00:02:37
Elliott Carter
3Changes 00:07:31
James Dashow
4iPiece 00:16:56
Arthur Kampela
5Percussion Study Nr. 3 00:10:01
John Cage
6Dream 00:07:41

Interpreten der Einspielung

Das könnte Sie auch interessieren

28.11.2023
»zur Besprechung«

Changes, Contemporary Guitar Music by Cage Carter Dashow Kampela Reich
Changes, Contemporary Guitar Music by Cage Carter Dashow Kampela Reich

16.03.2022
»zur Besprechung«

Nicolaus Bruhns, Cantatas and Organ Works Vol. 1
Nicolaus Bruhns, Cantatas and Organ Works Vol. 1

12.08.2020
»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach, Concertos for Harpsichord and Strings Vol. 1
Johann Sebastian Bach, Concertos for Harpsichord and Strings Vol. 1

10.04.2020
»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach, St Matthew Passion BWV 244
Johann Sebastian Bach, St Matthew Passion BWV 244

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige

IX. Jorma Panula International Conducting Competition 2024