Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

André Cardinal Destouches: Callirhoé

Glossa 2 CD GCD 921612

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 09.10.07

Glossa GCD 921612

2 CD • 1h 40min • 2006

Wieder einmal eine wertvolle Ausgrabung aus dem Repertoire der französischen Barockoper! Callirhoé von André Cardinal Destouches, am 27. Dezember 1712 in Paris uraufgeführt und am 22. Oktober 1743 in einer bearbeiteten Fassung wieder erklungen (die Aufnahme basiert auf dieser letzteren Version), schildert eine konfliktreiche Dreieck-Beziehung zwischen der Liebe eines mächtigen Priesters und dem Glück eines jungen Liebespaars – am Ende sieht der Preister die Hoffnungslosigkeit seiner Triebe ein und opfert sich selbst für die Götter.

Die Musik von Destouches ist, dem Stoff entsprechend, voller dramatischer Kontraste, und Dirigent Hervé Niquet kostet diese effektvoll, ja mitunter aufwühlend aus, z.B. in der rachelüsternen Schlußszene des 2. Aktes. Aber gerade dieser permanente dramatische „Drive“ wird für den Gesamteindruck doch nachteilig. Jeder instrumentale Einsatz, jeder gesungene Abschnitt erhält hochgeputschte Impulse, und es fehlen dabei die in sich ruhenden, introvertierten Momente (z.B. im Lamento von Callirhoé, CD 2, tr. 14) ebenso wie die „idyllische“ Aura in der Hirtenszene des 4. Aktes. Entsprechend dieser forcierten interpretatorischen Auffassung erscheint das an sich tadellose und scharf akzentuierte Instrumentalspiel manchmal zu dominierend, was freilich auch an den vokalen Leistungen der einzelnen Solisten liegen dürfte: die drei stilkundigen Protagonisten besitzen keine überragend souveränen Timbres, auch keine differenzierte Dynamik, vieles wirkt stimmlich entweder eintönig oder gar angestrengt, am meisten bei Cyril Auvity in der Rolle des jungen Liebenden Agénor.

Dr. Éva Pintér [09.10.2007]

ClavierTage Göttingen

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A.C. Destouches Callirhoé

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Stéphanie d'Oustrac Callirhoé - Mezzosopran
Cyril Auvity Agénor - Tenor
João Fernandes Corésus - Baß
Renaud Delaigue Le Ministre - Baß
Ingrid Perruche La Reine - Sopran
Stéphanie Révidat Princesse de Calydon - Sopran, Une Bergère - Sopran
Le Concert Spirituel Orchester
Hervé Niquet Dirigent
 
GCD 921612;8424562016125

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc