Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Antonio Vivaldi

Concerti e cantate II

Opus 111 OP30404

1 CD • 63min • 2000, 2003

09.11.2004

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Schon zum zweiten Mal kombiniert das Label Opus 111 im Rahmen seiner Vivaldi-Edition zwei kammermusikalische Formen, die in ihrer raffinierten Reduktion besonders gut den nie versiegenden Einfallsreichtum und die kompositorische Raffinesse des „prete rosso“ zeigen. In den Kammerkonzerten vollzieht sich der „Wettstreit“ zwischen Soloinstrument und den begleitenden Musikern en miniature gar nicht anders als im Concerto Grosso, das der große Vorläufer Arcangelo Corelli erfunden hatte und in dem auch Vivaldi selbst brillierte. Die Kammerkantate ihrerseits ist, ähnlich wie das Kammerkonzert, eine Reduzierung der dramatischen Wirkungen der Opernmusik auf die intimen Verhältnisse und die geistigen Verfeinerungen einer kulturellen Elite, die diese Kostbarkeiten im kleinen Kreis genießen konnte.

Giorgio Tabacco hat sich für sein vorzügliches Ensemble L’Astrée mit der Sopranistin Gemma Bertagnolli eine Partnerin geholt, die mit stimmlicher Gewandtheit und gestalterischem Schwung den eigenen, ebenso geistvollen wie eleganten und charmanten Ansatz bestens unterstützt.

So wird diese CD zum ungetrübten Vergnügen für alle, die sich an lebendigen Vivaldi-Interpretationen erfreuen. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entdeckte man begeistert die Vielfalt des Œuvres von Vivaldi und präsentierte es in Mammuteditionen (wie die der Musici di Roma). Der gegenwärtigen Interpretengeneration bleibt es offensichtlich vorbehalten, der Vielfalt der interpretatorischen Ansätze für die Darstellung dieses faszinierenden Universums ein Forum zu bieten.

Detmar Huchting [09.11.2004]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Antonio Vivaldi
1Concerto a-Moll RV 108 für Blockflöte, 2 Violinen und Basso continuo
2Amor, hai vinto RV651 für Alt, Streicher und basso continuo (Kantate/Cantata)
3Concerto D-Dur RV 92 für Blockflöte, Violine und B.c.
4Fonti del pianto RV 656 (Kantate/Cantata)
5Concerto F-Dur RV 100
6Geme l'onda che parte dal fonte RV 657 (Kantate/Cantata)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.05.2001
»zur Besprechung«

 / Opus 111
" / Opus 111"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

25.01.2016
»zur Besprechung«

Vivaldi, Recorder Concertos / BIS
"Vivaldi, Recorder Concertos / BIS"

26.10.2010
»zur Besprechung«

Alessandro Scarlatti Sacred Works / cpo
"Alessandro Scarlatti Sacred Works / cpo"

01.10.2008
»zur Besprechung«

Antonio Vivaldi, Complete Recorder Concertos / cpo
"Antonio Vivaldi, Complete Recorder Concertos / cpo"

30.01.2006
»zur Besprechung«

Vivaldi Recorder Concertos / Naxos
"Vivaldi Recorder Concertos / Naxos"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige