Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Baiba Skride

Mozart • Haydn • Schubert

Baiba Skride

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 7

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 29.09.04

Sony Classical SK 92939

1 CD • 67min • 2004

Schön sieht sie aus, wenn sie im halbwegs durchsichtigen Röcklein auf dem Stuhl sitzt – bereit, uns auch mit ihrer Violine zu betören: Baiba Skride, knapp über zwanzig Jahre alt, gehört als neuestes Mitglied zur Garde der ebenso ambitionierten wie attraktiven Geigen-Girlies, bei denen sich das Image eben aus mancherlei zusammensetzt. Doch wir wollen gerecht bleiben, unser Auge vom attraktiven Coverbild abwenden und unser Ohr aufs Musikalische lenken. Als Lettin kann Baiba Skride immerhin auf einen prominenten Landsmann verweisen, auf Gidon Kremer, und wirklich hat sie bereits bei dessen Lockenhaus-Treffen mitgemacht. Zudem konnte sie vor drei Jahren den hochrenommierten Reine-Elisabeth-Violinwettbewerb in Brüssel gewinnen.

Die erste Konzert-CD der jungen Geigerin – nach einem Solorecital zwischen Bach und Bartók – beschränkt sich auf die Wiener Klassik. Immerhin macht es sich Baiba Skride nicht einfach: Neben Vielgespieltem (Mozart) findet sich das Halbvertraute (Schubert) und mit Michael Haydns B-Dur-Konzert das nahezu Unbekannte. Im übrigen zielt die Violinistin keineswegs auf leckere dolce-Süssigkeiten. Im Gegenteil, sie verfügt über einen sehr bestimmten, ziemlich energischen Strich, der zwar das emotionale Espressivo keineswegs meidet, es indessen nie ins Sentimentalische hineinzieht. Gerade das Mozart-Werk wird direkt und entschieden angegangen, technisch natürlich makellos; einen „eigenen Ton“ allerdings mag man im Moment mehr erahnen als erkennen. Hartmut Haenchen liefert mit seinem Berliner Kammerorchester routinierte Begleitung, mehr nicht.

Mario Gerteis † [29.09.2004]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 W.A. Mozart Konzert Nr. 3 G-Dur KV 216 für Violine und Orchester
2 Rondo C-Dur KV 373
3 F. Schubert Rondo A-Dur D 438 für Violine und Streichorchester
4 M. Haydn Violinkonzert B-Dur Perger 53

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Baiba Skride Violine
Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach Orchester
Hartmut Haenchen Dirigent
 
SK 92939;5099709293924

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

C.P.E. Bach
Michael Korstick<br />The Beethoven Cycle Vol. 7
OehmsClassics 2 CD OC 594
Horowitz Live And Unedited - The Historic 1965 Carnegie Hall Return Concert
Martha Argerich
Haochen Zhang

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc