Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

S. Rachmaninow

DG 1 CD 459 643-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 11.06.04

Klassik Heute
Empfehlung

DG 459 643-2

1 CD • 62min • 1997, 2000

Krystian Zimerman – wir wissen es in Betrübtheit, aber auch mit Respekt – läßt sich Zeit, was seine Programme, sein Auftreten, vor allem aber seine Tonträger-Publikationen anbelangt. Nun ist es endlich wieder einmal soweit! Und es sind zwei überragende Darbietungen zu feiern, an deren geradezu bestürzend perfektem Gelingen neben dem Solisten auch das Boston Symphony Orchestra unter der ordnenden, befeuernden und kolorierenden Leitung von Seiji Ozawa seine Verdienste hat. Seit Byron Janis' Mercury-Einspielung des fis-Moll-Konzerts und seit Sviatoslav Richters polnischer DG-Interpretation des c-Moll-Konzerts sind diese beiden Werke nicht in solcher Einheit des Gebens und des Nehmens, des Sprintens und des Verweilens übermittelt worden. Und dies nicht nur unter dem Motto der kollegialen Abstimmung untereinander, sondern mit allen Chancen zur begründeten Selbstdarstellung des je eigenen solistischen bzw. kollektiven Könnens. Schon mit den ersten herniederfahrenden Akkordserien des fis-Moll-Konzerts läßt Zimerman wissen, daß es ihm ums Ganze geht. Und dies im doppelten Sinne! Zum einen, was die Ausreizung aller pianistischen Möglichkeiten in den vielgriffigen, aber auch in den melodischen Passagen des Werkes angeht. Zum anderen im Hinblick auf eine taktübergreifende Organisation, die den Schwelger und genialen Schwadronierer Rachminanoff gleichsam am straffen Zügel einer „modernen“ Werksicht hält.

Peter Cossé [11.06.2004]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 S. Rachmaninow Konzert Nr. 1 fis-Moll op. 1 für Klavier und Orchester
2 Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Krystian Zimerman Klavier
Boston Symphony Orchestra Orchester
Seiji Ozawa Dirigent
 
459 643-2;0028945964324

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

"Inspiration"
Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors

Interpreten heute

  • Andreas Groethuysen
  • Yaara Tal

Neue CD-Veröffentlichungen

A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner
De Meglio 1826

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Tacet

The Koroliov Series Vol. XIX
Domenico Scarlatti
Wilhelm Furtwängler
Mieczysław Wajnberg

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Pianorchestra
BIS 1 CD/SACD stereo/surround 1982
The complete Bach transcriptions by Walter Rummel
Ludwig van Beethoven<br />The Piano Sonatas Vol. 2
Haochen Zhang
Alberto Ginastera

 

Weitere 51 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

443

Opern mit Besetzungsangaben

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc