Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Franz Schubert • W.A. Mozart

Lieder

Franz Schubert • W.A. Mozart

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 05.02.04

SWRmusic 93.076

1 CD • 72min • 2002

„Die Ariettchen, so ich für die Ferraresi gemacht habe, glaub’ ich, soll gefallen, wenn...sie fähig ist, es naiv vorzutragen“, schrieb Mozart über die ursprünglich für den Figaro gedachte Arie Un moto di gioia. Und Naivität ist eine Farbe, die aus dem Gesangsstil der Sopranistin Sibylla Rubens deutlich heraussticht. Sie besitzt eine klare, jungmädchenhafte Stimme von schönem hellem Timbre, die jedoch sehr gerade geführt wird. Dabei entsteht durch den Mangel an Vibrato bei besonders inbrünstigen Stellen manchmal ein fast sirenenhafter Ton.

In Irwin Gage hat die junge Sängerin zweifellos einen hervorragenden Mentor gefunden, der ihr bezüglich Phrasierung und Artikulation einige Hilfen gibt und auch als Begleiter pointierte Akzente setzt. Trotzdem zeigt der Vortrag Grenzen des interpretatorischen Vermögens. So ist Sibylla Rubens der erotische Doppel- und Hintersinn einiger Mozart-Lieder nicht ohne weiteres zugänglich und in den durchaus anrührend vorgetragenen Schubert-Liedern (im Zentrum die drei Gesänge Ellens nach Scotts Das Fräulein vom See) fehlt es am vokalen Wechselspiel von Licht und Schatten.

Eine interessante Bereicherung des Repertoires stellen vier Lieder des Schubert-Freundes und Juristen Anselm Hüttenbrenner (1794-1868) dar, deren volksliedhafte Einfachheit an manche früheren Arbeiten Schuberts erinnert. Sie entstanden jedoch in einer späteren Lebensphase des Komponisten, der literarisch nie nach den Sternen griff, sondern sich in über 200 Titeln überwiegend auf verdiente Lokaldichter konzentrierte.

Ekkehard Pluta [05.02.2004]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 W.A. Mozart Das Veilchen KV 476
2 Die Verschweigung KV 518
3 Un moto di gioia mi sento KV 579
4 An Chloe KV 524
5 Abendempfindung an Laura KV 523
6 Als Luise die Briefe ihres untreuen Liebhabers verbrannte KV 520
7 An die Einsamkeit KV 340b KV 391
8 Das Lied der Trennung KV 519
9 F. Schubert Der blinde Knabe D 833
10 Lied der Anne Lyle op. 85 Nr. 1 D 830
11 Gesang op. 106 Nr. 4 D 891 (Was ist Silvia, saget an)
12 Ellens Gesang I op. 52 Nr. 1 D 837 (Raste, Krieger, Krieg ist aus)
13 Ellens Gesang II op. 52 Nr. 2 D 838 (Jäger, ruhe von der Jagd!)
14 Ellens Gesang III op. 52 Nr. 6 D 839 (Ave Maria)
15 Lied der Mignon op. 62 Nr. 3 D 877 Nr. 2 (Heiß mich nicht reden)
16 Lied der Mignon op. 62 Nr. 4 D 877 Nr. 3 (So laßt mich scheinen)
17 Lied der Mignon op. 62 Nr. 2 D 877 Nr. 4 (Nur wer die Sehnsucht kennt)
18 A. Hüttenbrenner Die Seefahrt
19 Der Hügel
20 Lerchenlied
21 Die Sterne

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Sibylla Rubens Sopran
Irwin Gage Klavier
 
93.076;4010276013266

Bezug über Direktlink

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Beethoven
Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites

Interpreten heute

  • Masaaki Suzuki

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

BIS

Masaaki Suzuki plays Bach
Gustav Mahler
C.P.E. Bach
Haochen Zhang

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

59666

Werke

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019