Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

L.v. Beethoven

Hyperion 1 CD CDA67327

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 04.04.03

Klassik Heute
Empfehlung

Hyperion CDA67327

1 CD • 60min • 2001, 2002

Die Erwartungen, die der Hörer an das britische Florestan-Trio und seine Gesamteinspielung der Beethovenschen Klaviertrios mitbringt, sind seit ihren famosen Haydn- und Schumann-Wiedergaben sicherlich beträchtlich. Und auch die Beethoven-Einspielung knüpft an alte Tugenden der drei Briten an – beispielhaft im Kopfsatz des D-Dur-Trios. Dessen stürmische Eröffnung bekommt von Anfang an jenen schöpferischen Energieschub, aus dem heraus sich die drängenden Verzweigungen schon ganz à la Schubert sukzessive weiterentwickeln. Dabei ist die Balance unter den drei Instrumentalisten sowie das dialogisch-agogische Miteinander in einem Grad entwickelt, der den Referenzeinspielungen der Abeggs in nichts nachsteht. Über welchen Spielwitz und Intelligenz die Florestans verfügen, zeigt auch das Finale des Es-Dur-Trios, dessen schattenhaftes Vexierspiel mit Tonartenverwandtschaften und rhythmischen Motivsplittern in hinreißender Spielfreude realisiert werden.

Eine plastische Aufnahmetechnik gewährt dem Hörer darüber hinaus auch klangtechnisch ein aufregendes Hörerlebnis.

Norbert Rüdell [04.04.2003]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 L.v. Beethoven Klaviertrio Nr. 5 D-Dur op. 70 Nr. 1 (Geistertrio)
2 Trio Nr. 6 Es-Dur op. 70 Nr. 2 für Violine, Violoncello und Klavier
3 Allegretto B-Dur WoO 39 (Triosatz)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
The Florestan Trio Ensemble
 
CDA67327;0034571173276

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie