Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

A. Caldara

cpo 1 CD 999 871-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 02.10.02

cpo 999 871-2

1 CD • 67min • 2001

Für die Musik des genialen Venezianers Antonio Caldara (1670-1736) wollen die Musiker dieser CD eine Bresche schlagen. Angesichts einer überwältigenden Fülle von Kompositionen aus der Feder des zu Lebzeiten von allen Seiten (auch von seinem Kollegen Bach) bewunderten Caldara ermöglicht sein vergleichsweise schmales Œuvre in der Kammermusik, den Komponisten sowohl als jugendlichen Komponisten wie auch als gereiften Meister darzustellen. Vier Triosonaten aus dem 1693 veröffentlichtem Opus 1 zeigen einen Virtuosen des Kontrapunkts, der vor der musikalischen Welt höchst erfolgreich sein Gesellenstück ablegt. Die beiden Cellosonaten schrieb Caldara gegen Ende seines Lebens; in ihren gesanglichen Linien und der nahezu konzertanten Form legen sie Zeugnis ab für den künstlerischen Lebensweg ihres Schöpfers vom Meister der hochbarocken "Sonata da Chiesa" zum souveränen Vorläufer der galanten Sonate.

Im Ensemble Parnassi Musici hat Caldara ideale Sachwalter gefunden: voll Begeisterung und liebevoller Zuneigung lassen sie diese Stunde mit barocker Kammermusik zu einem gehaltvollen und abwechslungsreichen Vergnügen werden!

Detmar Huchting [02.10.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A. Caldara Triosonate F-Dur op. 1 Nr. 1
2 Chiacona B-Dur op. 2 Nr. 12
3 Sonate a-Moll für Violoncello und basso continuo
4 Triosonate f-Moll op. 1 Nr. 10
5 Triosonate G-Dur op. 1 Nr. 2
6 Sonate Nr. 5 F-Dur für Violoncello
7 Triosonate e-Moll op. 1 Nr. 5
8 Triosonate A-Dur op. 1 Nr. 7

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Parnassi musici Ensemble
 
999 871-2;0761203987122

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Konzert von Michala Petri mit UA von Zahnhausens "Recordare"

Preisträgerkonzert mit Michala Petri und UA von Markus Zahnhausens "Recordare" in Aalborg

Der bessere "Opus-Klassik" – früher"Echo-Klassik" – wird als „P2 Prisen“ vom Klassikkanal P2 des Dänischen Radios vergeben. Man wirkt dort der Häppchenkultur dadurch entgegen, dass dem „Künstler des Jahres“ ein halbes Konzertabend zur Verfügung steht. Als „Künstlerin des Jahres 2019“ wurde Michala Petri – sowohl aus Anlass ihres 50. Podiumsjubiläums als auch als Hommage zu ihrem 60. Geburstag – am 14.2.2019 ausgezeichnet.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Emil Nikolaus von Reznicek
Fauré
Ignaz von Beecke
Robin Hoffmann
Charles-Marie Widor

Interpreten heute

  • Kurt Redel
  • Ferenc Kiss
  • Orchester Pro Arte München

Neue CD-Veröffentlichungen

Ferdinand Ries
Piano Duo Adrienne Soós & Ivo Haag
Paul Graener
Barock trifft Moderne

CD der Woche

Julian Anderson

Julian Anderson

Mit James MacMillan (Jg. 1959) und Julian Anderson (Jg. 1967) gibt es derzeit zwei britische Komponisten, die zweifellos ebenso herausragende Größen ...

Thema Salonmusik

ALLES WALZER ! ... oder was ?
Fireworks
La Capricieuse
Johann Strauß
In My Mountains - Nico Dostal conducts Nico Dostal
Virtuose Salonmusik

 

Weitere 63 Themen

Heute im Label-Fokus

cpo 2 CD 777 523-2

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

455

Opern mit Besetzungsangaben

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc