Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Naxos 8.553349

1 CD • 61min • 1995

01.06.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Bohuslav Martinus zweite Sinfonie, 1943 im amerikanischen Exil komponiert, wirkt wie ein Gegenentwurf zur düsteren Realität, mit der sich der Komponist konfrontiert sah. Während in Europa der Krieg tobte, dem Martinu nur knapp und auf langwierigen Umwegen entronnen war, malt die Sinfonie ein lyrisches, pastorales Bild, das mit Volkslied-Anklängen Erinnerungen an die tschechische Heimat wachruft. Auch der an Stelle des Scherzos eingefügte Marsch hat keinen bedrohlichen, sondern fröhlich-burschikosen Charakter. Zwei Jahre später entstand die gleichermaßen von einer positiven Grundstimmung getragene vierte Sinfonie, in der die Freude über die Befreiung der Tschechoslowakei und das Ende des Krieges sich niederschlug. Beide Werke veranschaulichen die für Martinu charakteristische Technik, aus sich entwickelnden Motivzellen klar faßliche größere Zusammenhänge zu formen. Sie bestechen durch rhythmische Lebendigkeit ebenso wie durch orchestrale Farbigkeit - Qualitäten, die in der vorliegenden Einspielung ausgezeichnet zur Geltung kommen.

Peter T. Köster † [01.06.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Bohuslav Martinů
1Sinfonie Nr. 2
2Sinfonie Nr. 4 H 305

Vorherige ⬌ nächste Rezension

05.05.2004
»zur Besprechung«

 / Supraphon
/ Supraphon

27.05.2004
»zur Besprechung«

 / Supraphon
/ Supraphon

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

27.05.2004
»zur Besprechung«

 / Supraphon
/ Supraphon

22.04.2004
»zur Besprechung«

 / ECM
/ ECM

22.03.2004
»zur Besprechung«

22.01.2004
»zur Besprechung«

 / Naxos
/ Naxos

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige