Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

C. Czerny

Hyperion 1 CD CDH55074

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.11.00

Hyperion CDH55074

1 CD • 80min • 1999

Dieses Programm hat die Qualitäten eines klingenden Musiklexikons. Kaum verbreitetes musikhistorisches Wissen rund um das Horn wird anregend (in Wort und Ton) vermittelt, kombiniert mit nahezu vergessenen Horn-Raritäten aus dem umfangreichen Schaffen des "Klaviermusikers" Carl Czerny. Soweit es sich um dessen klavierbegleitete Hornkompositionen handelt, ist im Beiheft gar von einer Gesamtaufnahme die Rede. Allerdings wird man von schlichten "Klavierbegleitungen" angesichts des vollgriffigen Etüdenstils kaum noch sprechen können. Komplimente für den "Begleiter" Geoffrey Govier sind daher angezeigt, der dem bejahrten Streicher-Fortepiano mit Wiener Mechanik von 1839 ein oft klimperndes Originalklangkolorit verleiht. Passend dazu erklingen Czernys Fantasie- und Charakterstücke, die in der Art von virtuosen Potpourri-Variationen beliebte Schubert-Melodien aneinanderreihen. Im Gegensatz dazu stehen die Hornpartien, deren Übergangsphase von der Stopfhorn- zur Ventilhorntechnik von Andrew Clark zu einem historisierenden Panorama virtuoser, nicht immer schlüssiger Klangfarbenspiele entfaltet wird.

Dr. Gerhard Pätzig [01.11.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C. Czerny Introduktion und Variationen op. 248
2 Drei Fantasien op. 339
3 Andante und Polka

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Andrew Clark Horn
Geoffrey Govier Klavier
 
CDH55074;0034571150741

Bestellen bei jpc

 

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc