Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Antonio Lauro

venezuelan. Komponist für Gitarre

Diskograpie (5)

Oremus

Querstand VkJK1127

1 CD • 8min • 2010

23.01.201210 10 10

Außer spärlichen biographischen Informationen zu den Komponisten finden sich im Beiheft nur wenige und allgemeine Informationen über die Konzeption dieser Platte; stellvertretend für ein ausformuliertes Konzept sollen ein einschlägiges Zitat E.T.A. Hoffmanns, in dem der Dichterkomponist die Musik [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Manuel M. Ponce • Leo Brouwer • Antonio Lauro

encora enc-019

1 CD • 51min • 2015

24.08.20189 9 9

Den Mexikaner Manuel Maria Ponce (1882-1948), den Kubaner Leo Brower (Jg. 1939) und den Venezolaner Antonio Lauro (1917-1986) verbinden vor allem eins: ein aufgewecktes künstlerisches Weltbürgertum [...]

»zur Besprechung«

Popp solo

Works for guitar

House Master Records 4020796481018

1 CD • 46min • [P] 2020

22.07.20208 8 8

„Solo works“, so lautet der schlichte Titel der neuen CD des Gitarristen Jens-Uwe Popp, auf der er – wie der Titel schon unschwer verrät – solo spielt. Zu hören gibt es einen südamerikanisch inspirierten Mix: Werke von Agustin Barrios Mangoré, Francisco Tarrega, Antonio Lauro und Baden Powell, der überwiegende Teil jedoch ist von Popp selbst.

»zur Besprechung«

Christian Schulz

Romanza

Oceanbar Records OBR 0002

1 CD • 61min • 2008

07.07.200910 9 10

Gegen die allgegenwärtige Reizüberflutung bedarf es mitunter einer „Medizinì: Man muss wohl manchmal dem Ruf „Zurück zur Naturì folgen. Also begeben wir uns, ganz dem heutigen Trend des mobilen Hörens folgend, mit Romanza hinaus in den sommerlichen Wald. Die CD des 1977 in Bad Reichenhall geborenen [...]

»zur Besprechung«

The Spanish Guitar

Capriccio 10 746

1 CD • 69min • 1995

12.05.20034 4 2

Es gibt Titel, die lassen alles offen. The Spanish Guitar ist so einer. Irgendwie - so muß sich das Label Capriccio gesagt haben - passen hier auch Südamerikaner wie Heitor Villa-Lobos, Antonio Lauro oder Agustin Barrios Mangoré hinein. Der Ungar David Lorenz spielte die wenig originelle Auswahl [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige