Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

The Spanish Guitar

The Spanish Guitar

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 4

Klangqualität:
Klangqualität: 4

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 2

Besprechung: 12.05.03

Capriccio 10 746

1 CD • 69min • 1995

Es gibt Titel, die lassen alles offen. The Spanish Guitar ist so einer. Irgendwie - so muß sich das Label Capriccio gesagt haben - passen hier auch Südamerikaner wie Heitor Villa-Lobos, Antonio Lauro oder Agustin Barrios Mangoré hinein. Der Ungar David Lorenz spielte die wenig originelle Auswahl gängiger Stücke technisch solide und ohne besondere Akzente. Der Klang bleibt seltsam flach, die interpretatorische Sicht glatt. Standards wie Tárregas Recuerdos de la Alhambra oder Villa-Lobos' Preludes liegen durchweg in lohnenderen Aufnahmen vor.

Wirklich verärgern tut jedoch das so kurze wie erstaunlich falsche Booklet. Erst werden Villa-Lobos 2000 (!) Kompositionen untergeschoben und dann Werke besprochen, die auf dem Album gar nicht vertreten sind. Daß dann auch noch die Vals Venezolano des Venezolaners Antonio Lauro zur "Huldigung an die feierfreudige Lagunenstadt" umfunktioniert werden, gibt den Rest. Schlicht und einfach verzichtbar!

Frank Gerdes [12.05.2003]

Bechstein Konzert

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. Malats Spanische Serenade
2 F. Tárrega Recuerdos de la Alhambra
3 Estudio brillante
4 I. Albéniz Torre Bermeja
5 Mallorca op. 202
6 Asturias op. 47 Nr. 5 – Leyenda
7 H. Villa-Lobos Preludio Nr. 1 e-Moll
8 Preludio Nr. 2
9 Preludio Nr. 3
10 Präludium Nr. 4 e-Moll
11 Preludio Nr. 5
12 A. Lauro Vals Venezolano Nr. 2
13 Valse Venezolano Nr. 3
14 A.B. Mangoré Danza Paraguya
15 Una limosna el amor de dios
16 Choro de saudade
17 La catedral (1921)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
David Lorenz Gitarre
 
10 746;4006408107460

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc