Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Teresa Wakim

Diskograpie (6)

Marc-Antoine Charpentier

Les Plaisirs de Versailles • Les Arts Florissants

cpo 555 283-2

1 CD • 75min • 2019

15.07.201910 10 10

Diese CD verrät beim Anhören zweierlei: Die Höflinge am königlichen Hof von Versailles haben sich auf höherem Niveau amüsiert, als man gemeinhin meint. Und: Marc-Antoine Charpentier hat beileibe nicht nur geistliche Werke komponiert, für die er gemeinhin bekannt ist [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 613-2

1 CD • 66min • 2009

24.11.201010 10 10

Repertoirepolitisch exzellent zusammengestellt, bildet dieses Programm mit drei kürzeren Stücken Charpentiers Wirken für die Bühne in seiner fast vollständigen Bandbreite ab: Actéon eine Kurzoper im Genre der Pastorale, Orphée descendant aux Enfers eine Kantate, La Pierre Philosophale eine [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

cpo 777 876-2

1 CD • 79min • 2013

27.06.201410 10 10

„Eine echte Entdeckung“ – diese Phrase erscheint allmählich etwas abgenutzt, wenn es wieder einmal um Ausgrabungen insbesondere aus der Zeit der Barockmusik geht. Doch diesmal stimmt sie wirklich, denn die vorliegende Aufnahme präsentiert zwei wahrhaft bezaubernde Stücke von Marc-Antoine [...]

»zur Besprechung«

George Frideric Handel

Almira

cpo 555 205-2

4 CD • 4h 02min • 2018

23.12.20199 8 9

Georg Friedrich Händel war 18 Jahre alt, als er von Halle nach Hamburg kam, wo er an Reinhard Keisers Theater am Gänsemarkt im Orchester Theatererfahrungen sammelte [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 877-2

2 CD • 1h 47min • 2013

28.01.201610 10 10

Das Anwesen des Herzogs von Chandos im einige Meilen nördlich von London gelegenen Cannons muß ein traumhaftes Ambiente gewesen sein, in dem prunkvolle Architektur, erlesenster Gartenbau und eine Sammlung hochkarätiger Kunstwerke zusammentrafen.

»zur Besprechung«

cpo 777 367-2

3 CD • 2h 54min • 2007

31.07.200810 10 10

Die sonst so liebenswürdige Göttin Venus benimmt sich in diesem Stück recht uncharmant. Weil das Mädchen Psyché ihr den Rang als Schönheitskönigin abzulaufen beginnt, verfolgt sie die junge Dame auf grausamste Art. Noch dazu verliebt sich ihr Sohn Amor in die „Irdische“, womit für Krach im [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige