Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Ludger Rémy

Dirigent

Diskograpie (21)

Carl Philipp Emanuel Bach Hamburger Quartalsmusiken

cpo 777 594-2

2 CD • 1h 40min • 2009

31.08.20108 8 8

Als Carl Philipp Emanuel Bach 1767 in Hamburg die Nachfolge seines verstorbenen Paten Georg Philipp Telemann als Kantor des Johanneums und Direktor der Musik an den fünf Hauptkirchen antrat, war er bereits 54 Jahre alt, ein weithin gerühmter Cembalist, ein berühmter Musiktheoretiker und bekannter [...]

»zur Besprechung«

CPE Bach Hamburgische Festmusiken

cpo 777 108-2

1 CD • 73min • 2004

05.05.20068 7 8

1767 wurde Carl Philipp Emmanuel Bach in der Nachfolge seines Paten Georg Philipp Telemann Hamburger Musikdirektor und Kantor am Johanneum, der noch heute bestehenden Gelehrtenschule der Hansestadt. Er bekleidete damit in der norddeutschen Metropole dasselbe Amt, das sein Vater eine Generation [...]

»zur Besprechung«

Carl Philipp Emanuel Bach Herrn Professor Gellerts Geistliche Oden und Lieder

cpo 777 061-2

2 CD • 1h 31min • 2003

29.09.200410 8 9

„Herrn Professor Gellerts Geistliche Oden und Lieder“lautet der genaue Titel, den Philipp Emmanuel Bach seiner Sammlung von Vertonungen geistlicher Gedichte Christian Fürchtegott Gellerts gab. „Fürchtegott“ ist eigentlich kein Name, sondern ein pietistisch-onomastisches Monstrum. Man muß direkt [...]

»zur Besprechung«

Philip Heinrich Erlebach Selected Sacred Cantatas

cpo 777 346-2

2 CD • 1h 43min • 2007

18.04.20089 9 10

Man muss die Strategie des Tonträgermarktes, nach und nach und mit einer gewissen Systematik, praktisch alles zu veröffentlichen, was jemals komponiert wurde, nicht unbedingt schätzen; zuviel an dritt-, viert- und fünftklassiger Musik wird so als vermeintlich versunkener Schatz gehoben. Auch aus [...]

»zur Besprechung«

Johann Friedrich Fasch Overture Symphonies

cpo 777 952-2

1 CD • 75min • 2013

08.06.20159 7 9

Ouvertüren-Sinfonie? Was ist das, fragt man sich angesichts einer Werkbezeichnung, die sich offenbar nicht zwischen den Gattungen der barocken Ouvertüre und der klassischen Sinfonie zu entscheiden vermag? In der Tat handelt es sich um ein Genre der Orchestermusik aus der Übergangszeit zwischen Barock und Klassik, das der Zerbster Kapellmeister Johann Friedrich Fasch aus der Orchestersuite und der italienischen Sinfonia, welche als Orchesterstück Opern oder großformatige geistliche Werke eröffnete, geschaffen hat. [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 424-2

1 CD • 77min • 2008

15.01.20098 9 9

Johann Friedrich Fasch (1688-1758) ist noch immer ein Geheimtipp. Erstaunlich, denn zu Lebzeiten wurde er ähnlich hoch gehandelt wie Johann Sebastian Bach. Heute zählt man ihn zu den bedeutendsten Instrumentalkomponisten der Bach-Zeit, auch Dank seiner Würdigung durch Hugo Riemann um 1900. [...]

»zur Besprechung«

Georg Gebel d.J.

Christmas Cantatas II

cpo 777 611-2

1 CD • 61min • 2009, 2011

16.12.20119 10 9

Von seinem Dienstherren im thüringischen Rudolstadt, Fürst Johann Friedrich von Schwarzburg-Rudolstadt, und von seinen Kapellmusikern hoch geschätzt, von der Nachwelt ignoriert: Es musste erst 2003, das Jahr seines 250. Todestages kommen, bis der Rudolstädter Hofkomponist Georg Gebel d.J. [...]

»zur Besprechung«

Georg Gebel d.J.

Christmas Cantatas Vol. 1

cpo 777 610-2

1 CD • 71min • 2009

14.12.20108 7 8

Die Wiederentdeckung und Wiederbelebung der Musik des Rudolstädter Kapellmeisters Georg Gebel d.J. (1709-1753) durch das Label cpo vor einigen Jahren kam einer kleinen Sensation gleich. Seither konnten sich einige seiner Werke, insbesondere die Johannes-Passion, im Musikleben etablieren. Die beiden [...]

»zur Besprechung«

cpo 999940-2

2 CD • 60min • 2001, 2002

24.11.20036 7 6

Ludger Rémy hat bekanntlich eine starke Affinität zur Musik des Aufklärungszeitalters, insbesondere zu Carl Philipp Emanuel Bach. Dessen Kunstverständnis und Kunstwollen steht Händels Konzept nahezu diametral gegenüber – wildert Rémy nun in ihm sehr fremden Gefilden? Von den Problemen, die sich bei [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

cpo 999 638-2

1 CD • 79min • 1998/99

01.05.200010 8 10

Von Francesco Manfredini (1684-1762) war bislang nur sein Weihnachtskonzert op. 3 Nr. [...]

»zur Besprechung«

Siegmund von Seckendorff Lieder

cpo 999 817-2

1 CD • 58min • 2001

21.03.20036 9 7

Editorisch verdienstvoll und musikgeschichtlich erhellend ist diese CD allemal. Siegmund Freiherr von Seckendorff (1744-1785), in Personalunion Jurist, Musiker, Diplomat und Kammerherr am Weimarer Hof, dort Rivale Goethes um die Gunst des Herzogs Carl August von Sachsen-Weimar, schuf über 60 [...]

»zur Besprechung«

Gottfried Heinrich Stölzel German Chamber Cantatas Vol. 1

cpo 999 814-2

1 CD • 62min • 2001

05.09.20029 8 8

Sechzehn Kantaten für Singstimme und Basso continuo sind von Gottfried Heinrich Stölzel (1690–1749) überliefert, acht davon werden hier vorgestellt. Die regelmäßige Folge von Rezitativen (R) und Arien (A) findet ihre Ausprägung in drei Modellen: Erstens A–R–A; zweitens R–A–R–A; und schließlich [...]

»zur Besprechung«

Stölzel – Cantatas for Pentecost 1737

cpo 999 876-2

1 CD • 68min • 2002

16.06.20048 8 8

Ludger Rémy setzt sich bereits seit einiger Zeit für das Schaffen des Bach-Zeitgenossen und Gothaer Hofkapellmeisters Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749) ein. Seine neueste Einspielung vereint Kantaten aus Stölzels Feder, die für das Pfingstfest komponiert wurden. Diese Werke waren allerdings [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 094-2

2 CD • 1h 43min • 2004

10.05.20078 8 8

Jeder Barockspezialist – offenbar ein unausweichlicher Vorgang – entwickelt seine besonderen Vorlieben. Für Ludger Rémy ist es Gottfried Heinrich Stölzel; jetzt legt er in der cpo-Reihe bereits die siebte einschlägige Veröffentlichung vor. „Grosse und kleine Meister des 17. und 18. Jahrhundert“ [...]

»zur Besprechung«

Georg Philipp Telemann Six Cantatas 1731

cpo 777 297-2

1 CD • 78min • 2007

30.10.20098 8 9

„Sie sind der erste gewesen, der mir, in einem zarten Alter, durch sechs gewisse Cantaten von Ihrer Arbeit, die mir damals zu Händen kamen, einen Begriff beygebracht hat, wie Singsachen, wenn sie schön seyn sollen, eingerichtet werden müssen. Diese Cantaten … sind das erste von Musik gewesen, so [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 816-2

1 CD • 69min • 2001

20.08.20039 6 8

Mit seinen Vier und zwanzig theils ernsthaften, theils scherzenden Oden reagierte Telemann 1741 auf die ein Jahr zuvor erschienene Sammlung des Bach-Schülers Lorenz Christoph Mizler, die einige Satzfehler aufwiesen und auch sonst nicht alle Kriterien, an denen man Odenvertonungen messen sollte, [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 064-2

1 CD • 53min • 2004

29.06.20069 8 9

Zwei der hier eingespielten Kantaten stammen aus Händels Todesjahr 1759, eine ist drei Jahre jünger. Auch nach heutigen Maßstäben wären diese drei „Kirchenstücke“ dem Alterswerk ihres Komponisten zuzuordnen, war doch Telemann zur Zeit ihrer Abfassung 78 bzw. 81 Jahre alt! Doch, o Wunder, nichts ist [...]

»zur Besprechung«

Georg Philipp Telemann

Der Messias • Concerti

cpo 999847-2

1 CD • 58min • 2002

01.07.200310 10 10

Wer zu der anachronistischen Minderheit gehört und Klopstock im Jahr seines 200. Todestages zu feiern gedenkt, sollte sich schleunigst diese CD zulegen. In ehrwürdig hohem Alter vertonte Georg Philipp Telemann einige Verse aus dem ersten und dem zehnten Gesang des Messias und ließ sich von [...]

»zur Besprechung«

Georg Philipp Telemann

Singe-, Spiel- und Generalbaßübungen 1735

cpo 777 045-2

1 CD • 70min • 2004

10.01.200610 9 10

Tausendsassa Telemann! Hatte ich in den letzten Tagen des vergangenen Jahres noch die Doppel-CD seiner XII Solos à Violon ou Traversière avec la basse chiffrée zur Besprechung auf dem Schreibtisch, eine ebenso intime wie geistig hochstehende Kammermusiksammlung, die den berühmten Pariser Quartetten [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 176-2

1 CD/SACD stereo/surround • 79min • 2005

04.11.20085 6 6

Das reiche Hamburg war dem dänischen König Jahrhunderte lang ein Dorn im Auge. Der nordische Monarch begriff sich selbst über seine in Personalunion mit der dänischen Krone verbundenen holsteinischen Besitzungen als Landesherr der reichen Handelsstadt an der Elbe, die ihrerseits auf dem Status [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 002-2

1 CD • 76min • 2003

06.06.20059 8 9

Der 1646 in Naumburg geborene Johann Theile erhielt seine musikalische Prägung in Magdeburg und Leipzig und holte sich den letzten Schliff beim greisen Heinrich Schütz in Weißenfels. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige