Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

F. Rzewski

Hyperion 1 CD CDA67077

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.11.99

Hyperion CDA67077

1 CD • 74min • 1998

Frederic Rzewskis 1975 komponierter Variationszyklus über ein chilenisches Wiederstandslied (Das vereinigte Volk wird nie besiegt werden!) gehört zum Fesselndsten, Gewagtesten und pianistisch Reizvollsten, was in der zweiten Jahrhunderthälfte komponiert wurde. Die 36 Variationen gliedern sich in sechs Zyklen zu je sechs Variationen. Diese Zyklen sind in sich formal stimmig und kontrastieren untereinander stark. Die Gesamtform wirkt nicht gerade bezwingend, gewährt aber durchgehend großen Genuß, Zauber und Meisterschaft des Übergangs. Das tonale Thema prägt selbst den teils den Tonraum aufsplitternden Extremvarianten kadenzierende Gestalt auf. Großteils handelt es sich eher um fantastische Allusionen als um Variationen im engeren Sinn. Zum Glück ist es Hamelin, der sich dieses klavieristisch und formal hochambitionierten, ebenso rührig poetischen wie wild umherstreifenden opus magnum annimmt. Er verfügt nicht nur selbstverständlich über die geforderte Höchstvirtuosität und den folkloristisch naiven Tonfall, sondern zudem über die klangfarbliche Subtilität und Kontinuität, die die jeweiligen Variationen erst ins rechte Licht setzt. Eine Aufnahme, die dem Werk in all seiner Komplexität vollauf gerecht wird!

Christoph Schlüren [01.11.1999]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 F. Rzewski The People United Will Never Be Defeated (36 Variationen über El pueblo unido jamás será vencido!, 1975)
2 North American Ballad Nr. 3 (Down by the Riverside)
3 North American Ballad (Winsboro Cotton Blues)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Marc-André Hamelin Klavier
 
CDA67077;0034571170770

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach

Interpreten heute

  • Aapo Häkkinen
  • Helsinki Baroque Orchestra
  • Robert Hunger-Bühler
  • Elisabeth Breuer

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019