Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

L.v. Beethoven

Hyperion 1 CD CDA67254

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.08.99

Hyperion CDA67254

1 CD • 76min • 1998

Einen vornehm-zurückhaltenden Tea-Time-Zirkel repräsentieren die drei jungen Damen aus Großbritannien hier nun wirklich nicht, Im Gegenteil: Hier knarzt das Cello mit kräftig-derben Rhythmusakzenten (Tr. 1 ab 7'13), huschen die Streicher behende durchs Notengebüsch als ob es der Entdeckung einer Weltsensation beizuwohnen gelte. Und fürwahr: Das Leopold-Trio, 1991 gegründet und seither mit vielen Preisen bedacht, nimmt sich diesen anspruchsvollen Werken mit einer Vehemenz und einem wachen Klangsinn an, die alle Brisen des Sturm und Drang als laues Lavendeldüftchen denunzieren würden. Es gibt sie also doch noch hin und wieder im kriselnden Geschäft mit dem klassischen Tonträger: Die perfekte, ambitionierte und beseelten Musikantengeist atmende Aufnahme. Man muß deshalb auch gar nicht erst groß im Kaffeesatz wühlen, um Belege für die Stringenz dieser Interpretation aufzuführen – sie finden sich im dramaturgischen Konzept wie in der klanglichen Realisierung der Leopolds zuhauf. Eine Aufnahme, die im Katalog deshalb wohl auch Referenzstatus einnehmen dürfte.

Norbert Rüdell [01.08.1999]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 L.v. Beethoven Streichtrio G-Dur op. 9 Nr. 1
2 Streichtrio D-Dur op. 9 Nr. 2
3 Trio c-Moll op. 9 Nr. 3 für Violine, Viola und Violoncello

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
The Leopold Trio
 
CDA67254;0034571172545

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc