Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Quartetto Primavera

"Mach, dass der Mai nie vergeht"
Barockmusik für Mezzospran, Blockflöte und Continuo

Antes BM319319

1 CD • 54min • 2020

09.06.2021

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Die hier vorgelegten Arien für Alt besingen die „Liebe in barocker Vielfalt“, so heißt es im Booklet. Sehr groß ist diese gewählte Vielfalt, von sehr bekannten (Bach, Telemann) bis sehr unbekannten (Jakob Greber, Johann Hugo von Wildener) Komponisten, von bekannten (aus Bach’schen Kantaten) bis zu völlig unbekannten Arien, bis hin zur Ersteinspielungen einer Händel-Arie und einer von Johann Hugo von Wildener, von religiös-mystischer bis zu heißer weltlicher Liebe in unbekümmerter Mischung. Die Besetzung ist klein, aber dafür sehr apart die Mischung von Altstimme und Blockflöte. Quartetto Primavera nennt sich die Formation und maienähnliche Musik macht sie.

Die Hauptrolle spielen die Altstimme und die Blockflöte, in Werken von Telemann präsentieren sich auch die beiden Basso-Continuo-Instrumente solistisch. Sie erweisen sich beide, sowohl der Cellist Dmitri Dichtiar als auch die Cembalistin Cornelia Gengenbach, als sehr ausdrucksstarke und ausdrucksvariable Interpreten, die ihr Instrument perfekt beherrschen. Geradezu beredt agiert die Flötistin Ina Bartel in der Telemann‘schen Fantasia, dabei alle Klangfarben ihrer Flöte auskostend.

Tonsilbrig schwirrt die Blockflöte

Ganz groß entfaltet sich die Blockflöte in den Arien: Lieblich singt und flattert sie ähnlich der besungenen Nachtigall wendungsreich in der Kantate Fuori di sua capanna von Greiber. Vor allem aber in der Bach-Arie Kein Arzt ist außer dir zu finden blitzt, funkelt und schwirrt sie tonsilbrig „im melancholisch schmerzvollen Siciliano-Schritt“ (Arnold Werner-Jensen) und realisiert mehr als die Altstimme „die sehnsüchtige, in stark individualisierter Chromatik ausgeprägte Stimmung“ (Alfred Dürr) dieser Arie. Die Altistin Regina Grönegress führt ihren klaren Alt gut, artikuliert genau und setzt die dunkle Stimmfarbe geschickt ein. Aber im Vergleich zur Blockflöte verliert sie ein wenig an Wendigkeit, an temperamentbefeuerter Agilität und Farbenreichtum.

Rainer W. Janka [09.06.2021]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Jakob Greber
1Fuori di sua capanna (Cantata a voce sola e flauto solo) 00:08:12
Georg Philipp Telemann
5Fantasia Nr. 10 D-Dur TWV 40:35 für Violoncello 00:06:41
6O du süße Lebensspeise aus O selig Vergnügen, o heilige Lust TWV 1:1212 00:02:12
Johann Sebastian Bach
7Kein Arzt ist außer dir zu finden aus Ihr werdet weinen und heulen BWV 103 00:03:50
Georg Philipp Telemann
8Er gebe uns ein fröhliches Herz aus Nun danket alle Gott TWV 1:1166 00:01:53
Johann Sebastian Bach
9Leget euch dem Heiland unter aus Himmelskönig, sei willkommen BWV 182 00:07:28
Georg Philipp Telemann
10Fantasia Nr. 4 e-Moll TWV 33:4 für Cembalo 00:03:23
Reinhard Keiser
11Ach, wie schnell bist du entwichen aus Orpheus 00:05:01
Georg Philipp Telemann
12Fantasia Nr. 3 d-Moll TWV 40 für Blockflöte 00:04:06
Georg Friedrich Händel
13Dell'onda instabile HWV 214 00:03:49
Johann Hugo von Wilderer
14Lasciami pangere e poi morir aus La Monarchia stabilita 00:02:35
Antonio Vivaldi
15Sempre copra notte oscura aus: Tito Manlio RV 738 00:04:26

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

20.05.2009
»zur Besprechung«

The People Shall Hear Great Händel Choruses / BIS
The People Shall Hear Great Händel Choruses

23.12.2002
»zur Besprechung«

Quintessence goes Christmas / cpo
Quintessence goes Christmas

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

09.01.2019
»zur Besprechung«

Psalms, Friedrich Ernst Fesca • Franz Danzi / cpo
Psalms, Friedrich Ernst Fesca • Franz Danzi / cpo

05.11.2007
»zur Besprechung«

J.S. Bach, Cantatas 36 / BIS
J.S. Bach, Cantatas 36 / BIS

18.01.2006
»zur Besprechung«

 / naïve
/ naïve

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige