Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

The Vintage Love

Yvonne Madrid & Munich Operettas

Cäcilia Classics 4034677418567

1 CD • 45min • 2018

12.05.2020

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Mit dieser CD dokumentiert die Sopranistin Yvonne Madrid, deren Eltern aus Mexico und Deutschland stammen, ihre Liebe zur Operette – und zwar vornehmlich zur Operette der „Silbernen Ära“ mit Arien von Franz Léhar, Nico Dostal, Robert Stolz und Eduard Künnecke. Diese Arien in ihrer weitausschwingenden Melodik liegen ihrer Stimme auch: Es ist eine veritable Diven-Stimme mit großzügigem, aber immer kontrolliertem Vibrato, eine Stimme, die leicht anspringt, sich üppig-leidenschaftlich aufschwingt und auch in der Höhe immer voll und rund bleibt. Hervorzuheben ist ihre klare Artikulation und Diktion – nicht selbstverständlich bei Sopranistinnen, die dieses Repertoire singen. Allerdings bleibt sie immer im schmachtenden Diven-Ton, auch wenn mal – wie im Vilja-Lied – versteckte Koketterie zu hören sein sollte. Ein echtes Fundstück ist das Wiegenlied aus Die Flucht ins Glück von Nico Dostal, das beileibe nicht zur Hitparade der Operettenlieder gehört.

Eigenwillige Programmzustellung

Es sind nicht nur Operetten-Arien: Hier bleibt die Programmzusammenstellung erklärungsbedürftig: Noche hermosa aus der Zarzuela Katiuska von Pablo Sorozobal ist immerhin Operetten-nah: „Nicht nur Operette, aber auch keine Oper“ sagt Henning Mehnert zu dieser Gattung. Aber zwei Opern-Arien von Puccini in eine der Operette gewidmeten CD einzufügen, rückt Puccini doch zu sehr in die Operetten-Nähe, als sollte Tucholskys Sottise über Léhar umgedreht werden („Lehár ist dem kleinen Mann sein Puccini“). Wobei der Sängerin Chi bel sogno aus La Rondine etwas ausschweifend gerät.

Gehört In mir klingt ein Lied „nach“ Chopin wirklich ins Reich der „Leichten Muse der Klassischen Musik“, wie Yvonne Madrid im Booklet schreibt? Wird da Chopin nicht doch eher verzärtelt, verzuckert?

You‘r still the one ist eine Eigenkomposition von Monica B.L. Meggendorfer, ein heiteres Walzerlied. Dafür hat die Komponistin Eichendorffs Mondnacht, fast gegen den Text, in melancholisch-schwärmerisches Moll getaucht und damit arg sentimentalisiert.

Kleine kammermusikalische Besetzung

Monica Meggendorfer hat für diese CD alle Arien für kleine kammermusikalische Besetzung arrangiert: Klavier, Cello, Bratsche, Violine. Das ist natürlich verdienstvoll, wenn ein Orchester nicht zur Verfügung steht. Aber Yvonne Madrids üppiger Sopran verlangt doch eher nach einer Einbettung in satten Orchesterklang, hier hängt er bisweilen etwas in der Luft. Eine Flöte zur Abwechslung wäre schön gewesen, das Cello macht manchmal arg Schrumm-Schrumm, gezupft wäre oft besser gewesen. Der Klang ist wie aus einem guten Wohnzimmer mit Hall draufgesattelt, aber ein bisschen topfig.

Rainer W. Janka [12.05.2020]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Eduard Künneke
1Strahlender Mond (aus Der Vetter aus Dingsda)
Franz von Suppé
2Hab ich nur deine Liebe (aus: Boccaccio)
Robert Stolz
3Du sollst der Kaiser meiner Seele sein (1. Akt - aus: Der Favorit)
Pablo Sorozábal
4Noche hermosa (aus: Katiuska)
Giacomo Puccini
5Ch'il bel sogno di Doretta (1. Akt, Magda - aus: La Rondine)
Franz Lehár
6Es lebt' eine Vilja, ein Waldmägdelein (Vilja-Lied, 2. Akt, Hanna - aus: Die lustige Witwe)
7Liebe, du Himmel auf Erden (aus: Paganini)
Frédéric Chopin
8In mir klingt ein Lied
Franz Lehár
9Meine Lippen, sie küssen so heiß (aus: Giuditta)
Monica B.L. Meggendorfer
10You're still the one
Nico Dostal
11Wiegenlied
Monica B.L. Meggendorfer
12Mondnacht
Giacomo Puccini
13O mio babbino caro (Arie der Lauretta - aus: Gianni Schicchi)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

22.03.2002
»zur Besprechung«

01.10.2000
»zur Besprechung«

Fritz Wunderlich, Historical Recordings 1954-1965 / SWRmusic
"Fritz Wunderlich, Historical Recordings 1954-1965 / SWRmusic"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

17.03.2018
»zur Besprechung«

Il bel sogno, Carolina López Moreno / Ars Produktion
"Il bel sogno, Carolina López Moreno / Ars Produktion"

30.06.2015
»zur Besprechung«

Sempre libera, Miah Persson / BIS
"Sempre libera, Miah Persson / BIS"

31.01.2011
»zur Besprechung«

Juliane Banse, Per Amore - Opera Arias / SWRmusic
"Juliane Banse, Per Amore - Opera Arias / SWRmusic"

10.12.2009
»zur Besprechung«

COLORaturaS, Diana Damrau ‒ Opera Arias / Virgin Classics
"COLORaturaS, Diana Damrau ‒ Opera Arias / Virgin Classics"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige