Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Jan van Gilse

Eine Lebensmesse

Jan van Gilse

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 26.09.16

cpo 777 924-2

1 CD • 55min • 2013

Der niederländische Komponist Jan van Gilse (1881-1944) ist zwar in Deutschland nahezu unbekannt, doch das könnte sich ändern. Sein Oratorium Eine Lebensmesse, das er 1904, also mit erst 23 Jahren, vollendete, klingt vielversprechend und macht neugierig auf spätere Werke. „Vielversprechend“ bezieht sich nicht unbedingt auf die recht abgestandenen Texte von Richard Dehmel, dessen von Arnold Schönberg vertonte Verklärte Nacht im Vergleich doch besser wegkommt. Aber musikalisch bewegt sich der junge van Gilse entschieden auf der Höhe der Zeit um die Jahrhundertwende: auf einer gesicherten Brahms-Grundlage schillert seine Harmonik zwischen Strauss, Mahler und dem jungen Schönberg.

Der Komponist beherrscht sein Metier ausgezeichnet, schreibt spannungsreich und farbig, zuweilen auch effektvoll und durchaus nicht epigonal. Im Orchesterpart kommt dies gut zur Geltung, zumal mit Markus Stenz, bis 2014 GMD in Köln und Chef des dortigen Gürzenich-Orchesters, ein erfahrener Mann am Pult steht, der bewiesen hat, mit aufwendigen Werken umgehen zu können, wie man bei seinem Kölner Abschiedskonzert mit Schönbergs Gurreliedern eindrucksvoll hören konnte. Er gibt auch van Gilses Werk dramatische Kraft wie auch lyrische Expression. Nicht ganz so gut gefallen die beiden Vokalensembles, der Nationale Frauenchor und der Rundfunkchor: sie klingen in den Höhen oft schrill, die Textverständlichkeit ist unbefriedigend. Von den Solisten macht die Altistin den besten Eindruck. Insgesamt aber ist es eine hörenswerte Edition eines Labels, das immer wieder durch interessante Ausgrabungen auf sich aufmerksam macht.

Dr. Hartmut Lück [26.09.2016]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. van Gilse Eine Lebensmesse (Oratorium nach Richard Dehmel) 00:55:26

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Heidi Melton Sopran
Gerhild Romberger Alt
Roman Sadnik Tenor
Vladimir Baykov Bass
Nationaal Vrouwen Jeugdkoor Chor
Groot Omroepkoor Chor
Radio Filharmonisch Orkest Orchester
Markus Stenz Dirigent
 
777 924-2;0761203792429

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc