Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Frédéric Kummer and François Schubert

Duos for Violin and Cello

Naxos 8.573000

1 CD • 60min • 2013, 2014

11.08.2016

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Zugegeben, das ist nicht unbedingt das Repertoire, das man sich als Nicht-Streicher freiwillig anhört: eine ganze Stunde lang Duos für Violine und Violoncello. Opernparaphrasen rauf und runter zudem, schon sehr spezieller Stoff. Nach dieser Stunde dürfte man allerdings anderer Meinung sein. Speziell? Trocken? Mitnichten!

Friedemann Eichhorn, Violine, und Alexander Hülshoff, Violoncello, haben Duos von Frédéric Kummer und François Schubert eingespielt - und das ist kein Druckfehler! Denn gemeint ist nicht der Wiener Komponist Franz Schubert, sondern sein Fast-Namensvetter François aus Dresden. Verwechslungen und Missverständnisse könnten da vorprogrammiert sein, doch dies wird im Booklet klargestellt. Auch wird über die Hintergründe dieser Musik berichtet, die wie so oft bei Kummer und Schubert bis auf zwei Duos op. 67 in einer Gemeinschaftsproduktion entstanden sind.

Thematisch basieren die Duos bis auf eine Ausnahme auf Opern von Bellini, Hérold und Auber. Gattungsbedingt geizen die beiden Komponisten hier nicht mit haarsträubenden technischen Kabinettstückchen, die den Interpreten wirklich alles abverlangen. Dies ist wie so oft im 19. Jahrhundert Virtuosenliteratur ersten Ranges, die das Publikum durch die Zurschaustellung der technischen Fertigkeiten der Interpreten beeindrucken soll. Eichhorn und Hülshoff meistern diese Hürden mit Bravour. Ihr Spiel ist makellos, versiert, brillant und darüber hinaus auch musikalisch unglaublich mitreißend. Es hat etwas geradezu ansteckendes, denn auch nach einer Stunde Spieldauer mit Streicherduos wird man des Zuhörens nicht müde. Da legt die CD gerne noch eine Ehrenrunde im CD-Player ein....

Guido Krawinkel [11.08.2016]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Frédéric/François Kummer/Schubert
1Duo concertant sur des thèmes favoris de Zampa et de Guillaume Tell Nr. 1 für Violine und Violoncello 00:10:24
2Duo concertant sur des thèmes favoris de Zampa et de Guillaume Tell Nr. 2 für Violine und Violoncello 00:12:47
Frédéric Kummer
3Fantaisie brillante sur un motif de Bellini op. 67 Nr. 1 für Violine und Violoncello (Duo de Concert) 00:07:05
4Introduction et Variations sur un thème suisse op. 67 Nr. 2 für Violine und Violoncello (Duo de Concert) 00:07:02
Frédéric/François Kummer/Schubert
5Souvenir de Fra Diavolo op. 52 Nr. 1 für Violine und Violoncello (Duo de Concert, Bd. III) 00:12:53
6Fantaisie sur des airs nationaux styriens op. 25 Nr. 2 für Violine und Violoncello (Duo de Concert, Bd. III) 00:10:04

Interpreten der Einspielung

Das könnte Sie auch interessieren

24.07.2018
»zur Besprechung«

Pierre Rode, Violin Concertos Nos. 11 and 12 / Naxos
"Pierre Rode, Violin Concertos Nos. 11 and 12 / Naxos"

29.05.2018
»zur Besprechung«

Friedrich Gernsheim, Complete Cello Sonatas / cpo
"Friedrich Gernsheim, Complete Cello Sonatas / cpo"

25.06.2013
»zur Besprechung«

Werke für Violine und Violoncello / SWRmusic
"Werke für Violine und Violoncello / SWRmusic"

23.09.2011
»zur Besprechung«

Franz Liszt
Works for Violin and Piano Vol. 2 / hänssler CLASSIC
"Franz Liszt Works for Violin and Piano Vol. 2 / hänssler CLASSIC"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige