Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Mieczyslaw Weinberg String Quartets Vol. 4

cpo 777 394-2

1 CD • 78min • 2008, 2009

24.08.2010

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Der 1919 in Warschau geborene jüdische Komponist Mieczysaw Weinberg lebte seit 1939, als er vor den Nazi-Invasoren floh, in der Sowjetunion und wurde dort unter dem ihm bei der Einreise „verliehenen“ Namen Moisej Vajnberg zum Angehörigen des russischen Musiklebens. Die verdiente, posthume Wiederentdeckung seiner Musik (er starb 1996 in Moskau) gipfelte im Jahre 2010 in der Uraufführung seiner Oper Die Passagierin bei den Bregenzer Festspielen sowie in der Publikation der ersten Weinberg-Biografie von David Fanning (auch in deutscher Sprache, Wolke-Verlag Hofheim). Das Quatuor Danel beschäftigt sich seit einigen Jahren schon mit einer Gesamteinspielung aller 17 Streichquartette von Weinberg; die vierte Folge liegt nun vor, und nach Lage der Dinge werden noch mindestens zwei weitere folgen.

Daß Weinbergs Stil demjenigen seines engen Freundes Dmitrij Schostakowitsch sehr ähnelt, ist schon vielfach festgestellt worden; dennoch ist es immer wieder erstaunlich, daß es ihm gelingt, einen ganz eigenen Umkreis der Werkgestaltung auszuschreiten. Das Klangbild Weinbergs ist dennoch relativ gleichbleibend; das ist ein Vorteil, der für stilistische Konsistenz spricht, aber auch ein Nachteil, weil sich nach dem Anhören mehrerer Werke aus seiner Feder eine gewisse Eintönigkeit einstellt. Davon ist auch die Wiedergabe durch das Quatuor Danel nicht ganz frei: beim 5. Quartett sorgt eine gewisse Routine für Spannungsabfall, während die Beiträge Nr. 9 und 14 dann wieder sehr dicht wirken. Weinberg versteht es, sowohl in der „traditonellen“ viersätzigen Form wie auch in der quasi-einsätzigen (mehrere Teile durch attacca verbunden) originelle Lösungen zu finden, die das Zuhören spannend machen.

Dr. Hartmut Lück [24.08.2010]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Mieczyslaw Weinberg
1Streichquartett Nr. 5 B-Dur op. 27 00:25:37
6Streichquartett Nr. 9 fis-Moll op. 80 00:28:31
10Streichquartett Nr. 14 op. 122 00:23:22

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

25.08.2010
»zur Besprechung«

 / cpo
" / cpo"

23.08.2010
»zur Besprechung«

Julia Fischer, Paganini / Decca
"Julia Fischer, Paganini / Decca"

Das könnte Sie auch interessieren

26.08.2019
»zur Besprechung«

Peter Ilyich Tchaikovsky, Complete String Quartets • String Sextet / cpo
"Peter Ilyich Tchaikovsky, Complete String Quartets • String Sextet / cpo"

21.12.2017
»zur Besprechung«

César Franck, String Quartet • Piano Quintet / cpo
"César Franck, String Quartet • Piano Quintet / cpo"

20.07.2012
»zur Besprechung«

Mieczyslav Weinberg, String Quartets Vol. 6 / cpo
"Mieczyslav Weinberg, String Quartets Vol. 6 / cpo"

12.11.2009
»zur Besprechung«

Mieczyslaw Weinberg, String Quartets Vol. 3 / cpo
"Mieczyslaw Weinberg, String Quartets Vol. 3 / cpo"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige