Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Alpha Productions 164

1 CD • 73min • 2009

10.09.2010

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Um Ersteinspielungen handelt es sich hier, vorgenommen durch das Ensemble Calliopée, dessen künstlerische Geschicke von Karine Lethiec bestimmt werden – der Viola-Spielerin einer in verschiedensten Besetzungen auftretenden Formation. Der französische Komponist und Geiger Lucien Durosoir (1878-1955) gehört – das muss ich gestehen und dies sicher auch im Namen vieler anderer Musikliebhaber – nicht zum ständigen Begleiter des musischen Alltags. Was seinen interessanten Lebensweg angeht, etwa als Student unter anderem bei Joseph Joachim, als Konzertsolist in Österreich, Ungarn und Deutschland, so kann man sich im Internet informieren. Der englisch-deutsche CD-Begleittext von Georgie Durosoir bezieht sich weitgehend (und ist voll der Lobes!) auf die einzelnen Kammermusikstücke.

Die Musik Durosoirs ist fein gesponnen, eher unauffällig auch in ihren energischen Momenten. Sie zieht vorüber, ohne wirklich Spuren zu hinterlassen. Ganz gleich in welchen instrumentalen Kombinationen, es bleibt ein sanft wehendes klangliches Lüftchen, ein allenfalls erwärmendes, aber im Allgemeinen laues akustisches Wässerchen – selbst im ersten Satz des Klavierquintetts, der vom Autoren als „Nerveux et très rhythmé – Nostalgique et agité“ überschrieben ist und von den Interpreten auch in diesem Sinne gefordert wird. Gespielt wird dies und die anderen impressionistisch angehauchten Sätze auf solidem Niveau, aber mehr als einen für Fachleute anregenden musikliterarischen Hinweis stellt diese Publikation nicht dar.

Peter Cossé † [10.09.2010]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Lucien Durosoir
1Jouvence (Fantaisie pour violon principal et octuor) 00:20:55
4Caprice für Violoncello und Harfe 00:08:37
5Berceuse für Flöte und Klavier 00:06:06
6Incantation bouddhique für Englischhorn und Klavier 00:04:08
7Vitrail für Viola und Klavier 00:04:18
8Au Vent des Landes für Flöte und Klavier 00:03:52
9Klavierquintett 00:24:35

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.09.2001
»zur Besprechung«

 / timpani
/ timpani

Das könnte Sie auch interessieren

24.07.2009
»zur Besprechung«

 / Alpha Productions
/ Alpha Productions

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige