Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Christian Heinrich Rinck Geistliche Werke

hänssler CLASSIC 98.262

1 CD • 40min • 2006

25.01.2008

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Als der Gießener Universitätsmusikdirektor Christian Heinrich Rinck (1770-1846) mit dem Titel eines Doktor honoris causa geehrt wurde, gehörte der heutzutage nur als Komponist von Orgelmusik und Verfasser von Lehr- und Übungsbüchern für Orgelmusik zu den bedeutendsten Kirchenmusikern seiner Zeit. Nicht zuletzt hatte dazu seine spätere Lebensstellung und sein Ruf als Hof- und Schloßkirchenorganist in Darmstadt beigetragen, ebenso seine Ausbildung bei dem Erfurter Bachschüler Johann Christian Kittel. Verblaßt sind dagegen seine Chorschöpfungen, die erst in jüngster Zeit durch vereinzelte Ausgrabungen zaghaft einen Platz im CD-Repertoire gefunden haben. Das aktuelle Ergebnis eines erneuten Anlaufes durch den Kirchenmusiker und Leiter des Bach-Chores Siegen, Ulrich Stötzel, verdient daher Beifall, handelt es sich hierbei doch um drei repräsentative Chorwerke. Darüber hinaus geben alle drei Stücke hörenswerte und aufführungswürdige Anregungen für die gegenwärtige, historisch orientierte Kirchenmusikpraxis. Ihr besonderer Reiz mag darin liegen, aus dem Erfahrungsschatz Rincks für die Gestaltung von Festgottesdiensten mit guten Laienchören schöpfen zu können.

Bei aller Schlichtheit der Satzanlage, deren Rückgrat die begleitenden Orgelsätze bilden, spürt auch hier das Collegium vocale Siegen – gemäß eigener Devise – den affektiven Intentionen historischer Aufführungspraxis nach. Im Ansatz bedeutet dies, den wenig vertrauten, nachbarocken Stil der „Enkelgeneration“ Bachs zu realisieren. Aufklärerischer Geist und der sich anbahnende Historismus ergeben eine reizvolle Mischung. Das erinnert in syllabisch deklamierenden Passagen bisweilen an die Deklamatorik eines Heinrich Schütz, obwohl dessen Wiederentdeckung zu Rincks Zeiten noch auf sich warten ließ. Dennoch sind trotz einer künstlerisch sehr engagierten Aufführung der Werke einige wichtige „Hörbedingungen“ unterbelichtet geblieben.

Ein akustisches Problem stellt offensichtlich die Martinikirche in Siegen dar, deren Orgelklang mit allzu geringer räumlicher Distanz eingefangen wurde. Die mikrophonale Berührungsnähe zu den obligaten Prinzipalregistern erschwert spürbar das vokale Geschehen in textverständlich-sprachlicher Hinsicht. Parallel dazu verliert der Chor die Transparenz im erforderlichen Gleichgewicht aller Stimmen. Die Macht des hellen Kirchenhalls und die kompositorisch bedingte häufige Bevorzugung hoher Sopranlagen (in weiten Intervallabständen zu den Alt- und Männerstimmen) blieben somit von der Tonregie unbewältigt. Gleichwohl hätten Werk und Darbietung einen technischen Hilfseinsatz verdient. Die Psalm-Motette Lobe den Herrn, sowie Rincks kirchenmusikalische Verkündigungen in der Form der vorliegenden Erntedank- und Weihnachtskantate dürften sich, davon unangefochten und angeregt durch die vorliegenden CD-Veröffentlichung, dennoch als eine willkommene Erweiterung des einschlägigen Standardrepertoires vieler Kantoreien erweisen.

Dr. Gerhard Pätzig [25.01.2008]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Johann Christian Heinrich Rinck
1Gott sorgt für uns op. 98 00:13:06
8Postludium F-Dur op. 55 – Moderato 00:03:07
9Lobe den Herrn meine Seele op. 88 00:06:33
12Postludium G-Dur op. 55 – Allegro 00:02:14
13Auf, Christen, lasst uns unsern Gott op. 73 (Weihnachtskantate) 00:15:13

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

25.01.2008
»zur Besprechung«

 / BIS
" / BIS"

24.01.2008
»zur Besprechung«

 / cpo
" / cpo"

Das könnte Sie auch interessieren

15.03.2017
»zur Besprechung«

Davon ich singen und sagen will, Martin Luther und die Musik / cpo
"Davon ich singen und sagen will, Martin Luther und die Musik / cpo"

10.02.2015
»zur Besprechung«

Telemann Festive Cantatas / hänssler CLASSIC
"Telemann Festive Cantatas / hänssler CLASSIC"

25.04.2012
»zur Besprechung«

Telemann Cantatas / hänssler CLASSIC
"Telemann Cantatas / hänssler CLASSIC"

07.10.2005
»zur Besprechung«

J.S. Bach Geistliche Solokantaten / Naxos
"J.S. Bach Geistliche Solokantaten / Naxos"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige