Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Allan Pettersson: Violinkonzert Nr. 2

cpo 1 CD 777 199-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 08.01.07

label_928.jpg
→ Katalog und Neuheiten

cpo 777 199-2

1 CD • 55min • 1999

Wer von Allan Pettersson vor allem die endlosen Elegien seiner ausufernden Sinfonien im Ohr hat, dürfte von diesem regelrecht dramatischen, stellenweise heftig vorantreibenden zweiten Violinkonzert (1977–79) überrascht sein – auch wenn der Komponist wieder einmal eine knappe Stunde brauchte, um sich völlig auszusprechen. Das 1980 von Ida Haendel und dem Orchester des Schwedischen Rundfunks unter Herbert Blomstedt uraufgeführte Konzert ist also ein dicker Brocken. Doch seine Aussage macht so betroffen, daß man ihm durch die verschlungenen Wege seiner Dramaturgie folgen möchte. So radikal wie selten setzt Pettersson hier einen inneren Prozeß in Klänge und Formen um, der jedem Nonkonformisten nur allzu vertraut ist: Aus dem Gefühl des Anders-Seins heraus, unverstanden von einer gefühllosen, unausweichlich auf den Abgrund zusteuernden Umwelt, begibt sich ein Mensch auf den eigenen Weg: Es ist zunächst die Suche nach der inneren Wirklichkeit, dann der Versuch, diese gefundene eigene Wirklichkeit zu leben. Ganz unmittelbar spricht dieses Violinkonzert zu den Zuhörern. Dem schwedischen Rundfunkorchester unter Thomas Dausgaard und Isabelle van Keulen gelingt es, diese Prozeßhaftigkeit des Stückes optimal miterlebbar zu gestalten – auch wenn ich den vergleichsweise schlanken, angeschärften Geigenton der Solistin zunächst gewöhnungsbedürftig fand. Freilich paßt dieser Ton vorzüglich zum Werk. Die bereits 1999 als bearbeiteter Live-Mitschnitt des Schwedischen Rundfunks entstandene Aufnahme hat klanglich solides Niveau, doch ein paar hörbare Schnitte (besonders ärgerlich bei Tr. 4, 4:06) trüben leicht den Genuß – angesichts der musikalischen Qualität ist das schade. Trotzdem gehört die CD in die Sammlung eines jeden, der sich ernsthaft mit zeitgenössischer Musik befaßt.

Dr. Benjamin G. Cohrs [08.01.2007]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A. Pettersson Violinkonzert Nr. 2

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Isabelle van Keulen Violine
Swedish Radio Symphony Orchestra Orchester
Thomas Dausgaard Dirigent
 
777 199-2;0761203719921

Bestellen bei jpc

label_928.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing