Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD/SACD stereo/surround-Besprechung

Challenge Classics SACC72097

1 CD/SACD stereo/surround • 57min • 2002

08.05.2006

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Vom ersten Ton an nimmt diese Einspielung des Altenberg-Trios für sich ein: Der geheimnisvoll raunende Beginn des berühmten d-Moll-Trios, der trotz aller Suggestionskraft nie an Konturenschärfe verliert, sondern sich mit Macht zum dramatischen Feuer steigert und bei aller Virtuosität doch immer an Schuberts Gattungsbeiträge erinnert. Oder die liedhafte Schlichtheit des Andante, von den österreichischen Musikern mit unendlicher Zartheit zum instrumentalen Gesang verdichtet – all das lässt den Hörer von Beginn an unwillkürlich an die Stuhlkante rücken, denn mit Routine hat diese Produktion zu keinem Zeitpunkt zu tun. Es sind natürlich auch dankbare Stücke, denn sie geben nicht nur dem Pianisten Claus-Christian Schuster viel Raum zur Entfaltung (Scherzo op. 49), sondern zeigen auch Violine (Amiram Ganz) und Cello (Martin Hornstein) als in jeder Hinsicht voll emanzipierte Akteure.

Die SACD kommt dem mit ihrem sehr körperhaftem und dichten Klangbild auch in der technischen Reproduktion entgegen. Im Finale des d-Moll-Trios, nicht umsonst mit dem Hinweis appassionato versehen, finden klangliche Feinvaleurs und dramatischer Furor des Altenberg Trios zur eindrucksvollen Symbiose. Das sind Qualitäten, die auch dem c-Moll-Trio in jedem Ton eigen sind, dessen Gesamtfaktur sich nicht wesentlich vom Opus 49 unterscheidet. Auch hier findet das Wiener Trio die richtige Balance aus Furor und Cantabile, angereichert durch fliederhafte Zauberdünste à la Sommernachtstraum, wie sie das Scherzo imaginiert.

Norbert Rüdell [08.05.2006]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Felix Mendelssohn Bartholdy
1Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 49
2Klaviertrio Nr. 2 c-Moll op. 66

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

02.05.2006
»zur Besprechung«

Sibelius Luonnotar - Orchestral Songs / Ondine
"Sibelius Luonnotar - Orchestral Songs / Ondine"

15.05.2006
»zur Besprechung«

Il Pianto d'Orfeo / NCA
"Il Pianto d'Orfeo / NCA"

Das könnte Sie auch interessieren

19.01.2009
»zur Besprechung«

Polish Piano Trios / Challenge Classics
"Polish Piano Trios / Challenge Classics"

16.05.2005
»zur Besprechung«

 / Ars Musici
" / Ars Musici"

14.12.2004
»zur Besprechung«

 / Warner Classics
" / Warner Classics"

18.04.2004
»zur Besprechung«

 / assai
" / assai"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige