Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

K.M. Atterberg

cpo 1 CD 777 106-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 08.03.06

cpo 777 106-2

1 CD • 59min • 2004

Wollte man dem Publikum den vergleichsweise rauhen Anfang des Violinkonzerts von Kurt Atterberge nicht als Einstieg zumuten? Stattdessen gleitet man zunächst sanft durch die schwedischen Landschaften von Selma Lagerlöf, die Atterberg 1933 zum 75. Geburtstag der Dichterin in der Värmlands-Rhapsodie so sprechend in Töne malte. Schon hier fesselt das RSO Berlin durch weiches, hochkultiviertes Spiel und warme Pastellfarben. Das Violinkonzert op. 7 als zentrales Werk der CD besticht ebenfalls durch eine sensible, kontrastreiche Auslotung; Orchester, Dirigent Roger Epple und Solist Ulf Wallin haben zu einem produktiven, fein aufeinander abgestimmten Miteinander-Musizieren gefunden. Der Kopfsatz erinnert in seiner Dramatik stellenweise an das Violinkonzert von Sibelius, entwickelt aber einen ganz persönlich wirkenden, herben Tonfall. Das innige Adagio knüpft klanglich an die eingangs präsentierte Rhapsodie an – ein zurückgenommenes, lyrisches Herzstück –, während das Finale den dramatischen Gestus des ersten Satzes wieder aufgreift und zu heroischer Apotheose führt. Ulf Wallin legt hier wieder einmal ein überzeugendes Plädoyer für ein zu Unrecht fast vergessenes Violinkonzert vor, das es verdiente, öfter aufgeführt zu werden.

Die 1910/11 komponierte, 1932 gründlich umgearbeitete und in der Durchführung neu komponierte Ouvertüre ist ein wirkungsvolles Finale für diese dramaturgisch in sich stimmige CD. Man hätte allerdings gerne aus dem Beiheft erfahren, ob es der Konzertmeister oder ebenfalls Ulf Wallin war, der in der (auf dem Cover nicht erwähnten) Värmlands-Rhapsodie die ausgedehnten Geigensoli übernahm. Auch ist im Beiheft eine ganze Seite des Atterberg-Lebenslaufs nicht ins Deutsche übersetzt worden (Seite 4), und der nüchtern-trockene Informationstext steht in krassem Widerpruch zu der herrlichen Musik auf dieser sonst unbedingt lohnenswerten CD.

Dr. Benjamin G. Cohrs [08.03.2006]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 K.M. Atterberg Värmlands Rhapsody op. 36
2 Violinkonzert e-Moll op. 7
3 Ouvertüre a-Moll op. 4

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Ulf Wallin Violine
Rundfunk Sinfonieorchester Berlin Orchester
Roger Epple Dirigent
 
777 106-2;0761203710621

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Debusssy
Jan Gerdes
OehmsClassics 1 CD OC 593
Ludwig van Beethoven<br />The Piano Sonatas Vol. 2
hänssler CLASSIC 2 CD 92.113
hr-musik.de 1 CD hrmk 033-06

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc