Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Naxos 8.557684

1 CD • 63min • 2005

17.01.2007

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Im Gegensatz zu den spanisch gefärbten, spanisch durchpulsten Werken der Grössen Albéniz, Granados oder de Falla schwingen, tröpfeln jene von Joaquin Turina (1882–1942) immer etwas säuerlich, warmwässrig daher. Es mangelt ihnen – klaviersolistisch, aber auch in konzertanten Aufgabenstellungen – am entscheidenden thematischen Impuls, an der Unvergleichlichkeit der farblichen Eingebung im Sinne landschaftlicher und folkloristischer Unverwechselbarkeit. Dies gilt bis auf wenige, sehr wenige Ausnahmen auch für diese dritte Folge von Jordi Masós auf Gesamtheit ausgelegten Turina-Dokumentation.

Die insgesamt 16 Stücke befassen sich mit spanischen Frauen-Charakteren – zumeist mit Blickpunkt Sevilla. Vielversprechend sind die Titel und weiblichen Akteure mit Wohnsitzen in Madrid, Sevilla, Murcia, Macarena oder etwas allgemeiner: in Andalusien; aber über dieser Musik liegt ein Hauch von Ausgelaugtheit, von indirekter Beleuchtung, als habe Turina lediglich die Kraft gehabt, sich zitierend, sich andeutungsweise zu äußern.

Drei Titel sind mir immerhin günstig in Erinnerung geblieben. In der Sammlung Mujeres de Sevilla op. 89 die motorisch an Mendelssohns Spinnerlied erinnernde Töpferinnen-Studie La alfarera de Triana (Track 12) und die beiden Schlusstücke dieser 1935 entstandenen Sevilla-Porträts: La cigarrera traviesa („Die freche Zigarrendreherin“, Track 15) ist die eine Momentaufnahme überschrieben, und unwillkürlich denkt man an Bizets Carmen im typischen nikotinhaltigen Arbeitsmilieu – und dies im Rhythmus der Habanera; und am Ende (Track 16) ist es ein atmosphärisch dichtes, triebkräftiges Stück im Stil der „sevillanas“ , wie sie aus dem Schaffen Albéniz’ vertraut sind.

Für Sammler spanischer Klaviermusik eine unumgängliche Edition, für selektiv hörende und investierende Musikfreunde allenfalls eine Möglichkeit, den Horizont zu erweitern, nicht aber eine reichliche Stunde durchgehenden Vergnügens.

Peter Cossé † [17.01.2007]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Joaquin Turina
1Sevilla op. 2 (Suite pintoresca)
2Mujeres españolas I op. 17
3Mujeres españolas II op. 73
4Mujeres de Sevilla op. 89

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

10.09.2007
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

30.11.2004
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

10.09.2007
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

31.03.2004
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

28.08.2002
»zur Besprechung«

Joaquim Homs Piano Music Volume 2 / Marco Polo
"Joaquim Homs Piano Music Volume 2 / Marco Polo"

04.06.2002
»zur Besprechung«

Frederic Mompou - Piano Music Vol. 4 / Naxos
"Frederic Mompou - Piano Music Vol. 4 / Naxos"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige