Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Jacques Offenbach

Piano Works Vol. 2

Jacques Offenbach

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 18.08.06

cpo 777 161-2

1 CD • 69min • 2005

Wer hätte vor 20, 30 Jahren, als man noch auf Schallplatten das Standard-Repertoire nach Unerkanntem durchstöberte, je geglaubt, etwa Franz Lehárs reine Instrumentalwerke oder – wie jetzt bei cpo – die Klavierwerke Jacques Offenbachs serviert zu bekommen? Der Durst nach dem Abgewiesenem, dem Vergessenem ist gestiegen – und manchmal zu Recht, denn nicht immer haben sich die imaginären Schiedsrichter des Musiklebens gerecht verhalten. Und wenn es sich schon nicht um Bleibendes, um Wertgesichertes handelt, dann ist es doch für jeden, der sich der Musik verpflichtet fühlt, von Interesse, im Umfeld der Großen zu stöbern, vielleicht sogar auf die eine oder andere Kostbarkeit zu stoßen.

So verhält es sich mit den hübschen Klavierkleinigkeiten des Operetten-Königs Offenbach, die hier in zweiter Folge von Marco Sollini sehr akkurat, mit Geschmack (wenn man diesem nebulösen Ausdruck gestatten will) auf die Reise geschickt werden. Hätte beispielsweise Horowitz sich für eine dieser bald unschuldigen, bald pointenreichen Miniaturen (irgendwo zwischen Rossini, Satie und Poulenc angesiedelt) interessiert, dann hätten wir sicher etwas mehr über die werkimmanenten Möglichkeiten etwa einer Schüler-Polka erfahren. Doch man soll zufrieden sein, wenn sich ein begabter, in diesem Fall literarisch uneigenütziger Pianist wie Marco Sollini für ein umfangreiches Offenbach-Projekt die Mühe macht, neben attraktiven Stücken auch die Nebenprodukte eines produktiven Autorenlebens einzustudieren. Denn zuweilen – und nicht selten – bleibt Offenbach (übertragen auf die Stadtgeographie) der Vorort von Frankfurt am Main…

Peter Cossé [18.08.2006]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. Offenbach Abendblätter (Walzer)
2 Schüler-Polka
3 Les Boules de neige (Ländler)
4 Le Fleuve d'or (Valse)
5 Le Postillon (Galop)
6 Jacqueline (Suite de valses)
7 Polka de mendiant
8 Les Contes de la Reine de Navarre (Grande valse)
9 Souvenirs de Londres (Polka)
10 Herminien-Walzer
11 Madeleine (Polka-Mazurka)
12 The Celebrated Polka-Dance
13 Les Belles Américaines (Valse)
14 Burlesque (Polka)
15 Valse composé au château du Val le 9 août 1845
16 Galop infernal

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Marco Sollini Klavier
 
777 161-2;0761203716128

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc