Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

E. Carter • M. Ravel

Bonus-CD: Erläuterungen und Klangbeispiele von Pierre-Laurent Aimard

Warner Classics 2 CD 2564 62160-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 04.11.05

Klassik Heute
Empfehlung

Warner Classics 2564 62160-2

2 CD • 2h 19min • 2005

Die Kombination eines der bedeutendsten Klavierwerke von Maurice Ravel mit drei Kompositionen von Elliott Carter (geb. 1908) mag zunächst überraschen, doch macht Pierre-Laurent Aimard nicht nur durch sein Spiel, sondern auch durch seine Erläuterungen auf der Bonus-CD die Zusammenhänge plausibel: Gaspard de la Nuit und Night Fantasies haben nicht nur die mehr oder weniger literarischen Traumvisionen gemeinsam, sondern auch verblüffende klangliche Entsprechungen.

Und darin liegt die Bedeutung dieser interpretatorisch, klangtechnisch wie auch in der Präsentation hochrangigen Aufnahme: Aimard versinkt bei Ravel weder in impressionistisch-undefinierbarem Gewölk noch in übertriebenem Strukturdenken, sondern erreicht durch sein Spiel jene Empfindung eines überpräsenten Wachtraums, der halluzinierende Klänge mit blitzartiger intellektueller Klarheit verbindet, jener Über-Klarheit, die im normalen Wachzustand nur selten erreicht wird. Er spielt technisch makellos, mit größter vorstellbarer Souveränität, er vollzieht auch die Strenge des Ravel’schen Formdenkens nach, vergißt dabei aber nie den eminenten Farbenreichtum, das betörende Glitzern gerade dieses unnachahmlichen Werkes. Und diese Qualitäten überträgt er dann auf die drei Kompositionen Elliott Carters, was diesem als „schwierig“ bekannten Komponisten ausnehmend gut tut und auch hier Momente von Sinnlichkeit und Poesie freisetzt, die man aus anderen Aufnahmen etwa der Night Fantasies in diesem Ausmaß nicht kannte. Sehr empfehlenswert!

Dr. Hartmut Lück [04.11.2005]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 M. Ravel Gaspard de la nuit
2 E. Carter Night Fantasies
3 Two Diversions für Klavier (1999)
4 Klavierstück 90+

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Pierre-Laurent Aimard Klavier
 
2564 62160-2;0825646216024

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach

Interpreten heute

  • Aapo Häkkinen
  • Helsinki Baroque Orchestra
  • Robert Hunger-Bühler
  • Elisabeth Breuer

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019