Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Laudate Pueri - Baroque Christmas

Weihnachtliche Arien, Duette & Pastoralen

Laudate Pueri - Baroque Christmas

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 30.11.04

OehmsClassics 350

1 CD • 74min • 2004

René Clemencic gehört seit bald einem halben Jahrhundert zu den profilierten Künstlern der Alten Musik und hat die Bewegung der Rückbesinnung auf historische musikalische Darstellungsformen mit seinem Clemencic Consort wesentlich mitbestimmt. Durch seine familiäre Verwurzelung in der mannigfaltigen Kultur der Donaumonarchie ist ihm der Sinn für kulturelle Vielfalt gewissermaßen in die Wiege gelegt worden. Mit der vorliegenden CD mit vokaler und instrumentaler barocker Weihnachtsmusik lädt er die Zuhörer auf eine Reise durch mehr als hundert Jahre Musikgeschichte ein. Von Heinrich Schütz’ geistlichen Konzerten und Motetten Monteverdis geht es über volkstümliche italienische Musik bis hin zum erst vor wenigen Jahren entdeckten Gloria, das Georg Friedrich Händel vermutlich als junger Mann in Italien komponierte, wo er als caro Sassone Triumphe feierte.

Durch eine Randnotiz auf der letzten Seite des Beiheftes erfährt der neugierige Leser, daß die Vokalsolisten der vorliegenden CD Mitglieder der Wiener Hofburgkapelle sind. In seinem Textbeitrag liefert René Clemencic für den Einsatz hoher männlicher Stimmen die schlüssige Begründung, das weihnachtliche Lob des Jesusknaben sei mit Fug und Recht auch Knabenstimmen anzuvertrauen. Nun ist indes ein Altus keine Knabenstimme mehr; es dürfte sich bei Terry Wey allerdings um einen jugendlichen Vertreter eines Altisten handeln. Sein Vortrag ist natürlich und von keiner artifiziellen Verstellung angekränkelt, so daß man gelegentliche Ungelenkheiten in Koloraturen gern in Kauf nimmt. Als vorzüglich erweist sich der Knabensopran von Lorin Wey (eines jüngeren Bruders des Altisten?). Alles in allem eine abwechslungsreiche Sammlung selten gehörter Weihnachtsmusik, bei deren sorgfältiger und liebevoller musikalischer Umsetzung man sich bisweilen etwas mehr Temperament wünschen würde.

Detmar Huchting [30.11.2004]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 H. Schütz Bone Jesu
2 Bringt her dem Herren
3 Herr, ich hoffe darauf
4 A.M. Bartolotti Preludio
5 Allemanda
6 Gigue
7 Passacaglia
8 C. Monteverdi Venite, venite
9 Salve, o Regina
10 Laudate Dominum
11 Cantate Domino
12 G.M. Radino Gagliarda
13 Anon. La Lumbarda
14 G. Finetti Cantate Domino omnis terra
15 Anon. Piva - La Montagnura - La Bergamasca (Italienische Pastoralmusik)
16 L. da Viadana Jubilate Deo
17 G. Finetti Verbum caro factum est
18 G. Cavazzoni Magnificat Sexti Toni
19 G.F. Händel Gloria in excelsis Deo

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Clemencic Consort Wien Ensemble
René Clemencic Dirigent
 
350;4260034863507

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc