Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

J. Brahms

harmonia mundi 1 CD HMC 901844

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 27.12.04

Klassik Heute
Empfehlung

harmonia mundi HMC 901844

1 CD • 74min • 2003

In früheren Jahren habe ich manche Skepsis gegenüber den leichtgängigen, auch leichtfertigen Darbietungen des österreichischen Pianisten Stefan Vladars formuliert – ihn kennend und auch schätzend. In letzter Zeit indes scheint dieser Musiker gewissermaßen in den Stand des Erwachsenseins und des Verantwortungstäters erhoben zu sein, denn nach seiner klugen, erregenden Einspielung der Chopin-Préludes legt er nun eine fühlende, wenn nötig tastende, auch schwebende Interpretation der Klavierstücke Brahms vor, die ich – seit Katchen und Kempff (so verschieden die beiden auch artikulieren) – als die Wichtigste auf diesem Terrain zu bezeichnen wage. Vladar hat ein Gespür für die harmonischen Unbestimmtheiten mancher satztechnischen Unbestimmtheiten in den flirrenden, gleitenden Materialien, er kann zupacken in den rhapsodischen Muskelspielen. Und er weiß, wie man im Elegischen den Gang der Dinge nicht verspätet - und wie man im Forschen den Überblick behält. Kurzum: eine berührende und zugleich den Pulsschlag erhöhende Brahms-Verfügung im Sinne von bester Tradition und Eigenständigkeit.

Peter Cossé [27.12.2004]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. Brahms 7 Fantasien op. 116
2 Drei Intermezzi op. 117
3 Sechs Klavierstücke op. 118
4 Vier Klavierstücke op. 119

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Stefan Vladar Klavier
 
HMC 901844;0794881753925

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc