Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

L.v. Beethoven • F. Tárrega • R. Wagner

Ondine 1 CD ODE 1013-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 22.09.03

label_1055.jpg
→ Katalog und Neuheiten

Ondine ODE 1013-2

1 CD • 57min • 2002

Beethovens Mondscheinsonate, das ernste marschartige Thema aus dem 2. Satz seiner 7. Sinfonie, oder der Pilgerchor aus Wagners Tannhäuser auf der Konzertgitarre? Das neue Album des finnischen Ausnahmegitarristen Timo Korhonen lässt aufhorchen: es vereint alle diese Werke in erstaunlichen Solo-Gitarreversionen. Die Transkriptionen stammen allerdings von keinem geringeren als Francisco Tárrega. Keineswegs notengetreu formte er Ende des 19. Jahrhunderts aus Originalen von Beethoven und Wagner Gitarrenwerke, die vom eigenen Kompositionsstil geprägt sind. Motive aus Verdis La Traviata verarbeitete er zu einer eigenständigen Fantasia.

Das Label Ondine hat Tárregas Arbeiten von Timo Korhonen neu einspielen lassen – nicht zuletzt versprechen die Ohrwürmer in intimen Gitarrenversionen einen Verkaufserfolg. Nun, die Einspielung Korhonens hätte dies verdient. Der Finne, der in diesem Jahr erst mit seiner Einspielung von Leo Browers 5. Klavierkonzert einen Cannes Classical Award entgegennehmen konnte, spielt die immer wieder verblüffenden Kombinationen aus vertrauten Themen und zartem Gitarrenklang mit entwaffnender Natürlichkeit – dabei freilich auf einem spieltechnischen Niveau, das nur wenige Gitarristen in dieser Kontinuität bieten können.

Ein homogener Klang, souveräne Schattierungen und ein makelloses piano-Spiel werden ergänzt durch eine adäquate Aufnahmetechnik. Die originellen Tárrega Transcriptions“ bieten völlig neu belichtete Klassiker in perfekten Interpretationen. Nichts für Puristen. Vielmehr für Interessierte, die Vertrautes gern wieder neu hören mögen.

Frank Gerdes [22.09.2003]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 L.v. Beethoven Claro de luna (Mondschein, Bearb. des Adagio sostenuto aus der Klaviersonate op. 27 Nr. 2 - Bearb. für Gitarre)
2 Menuet (aus dem Septett op. 20 - Bearb. für Gitarre)
3 Fragmento de la setima Sinfonia (Bearb. des Allegretto aus der Sinfonie Nr. 7 - Bearb. für Gitarre)
4 Marcha fúnebre (Bearb. des Trauermarsches aus der Klaviersonate Nr. 12 op. 26 - Bearb. für Gitarre)
5 Scherzo (Bearb. des Scherzo aus der Klaviersonate Nr. 2 op. 2 - Bearb. für Gitarre)
6 Adagio cantabile (Bearb. des Adagio aus der Klaviersonate Nr. 8 op. 13)
7 Tema (Bearb. d. Tema con variazioni op. 20 - Bearb. für Gitarre)
8 Variación del Septimino (Bearb. der Tema con variazioni op. 20 - Bearb. für Gitarre)
9 Andante (Bearb. des Andante aus der Violinsonate Nr. 9 op. 47 "Kreutzersonate" - Bearb. für Gitarre)
10 Menuet Nr. 3 (Bearb. von 6 Menuets WoO 10 - Bearb. für Gitarre)
11 Largo con gran espressione (Bear. der Klaviersonate Nr. 4 op. 7 - Bearb. für Gitarre)
12 R. Wagner Tannhäuser (Fragmento de la Sinfonia, Bearb. des Pilgerchores - Bearb. für Gitarre)
13 Marcha de Tannhäuser (Bearb. für Gitarre)
14 F. Tárrega Fantasía sobre motivos La Traviata (nach Giuseppe Verdi - Bearb. für Gitarre)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Timo Korhonen Gitarre
 
ODE 1013-2;0761195101322

Bestellen bei jpc

label_1055.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

DG 2 CD 00289 479 2784
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 4
André Watts<br />Piano Recital 1986
Carl Nielsen<br />The Complete Piano Works
Piano Music
SWRmusic 1 CD 93.233

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc