Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Hilary Hahn

Mendelssohn • Shostakovich

Hilary Hahn

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 09.01.03

Sony Classical SK 89921

1 CD • 64min • 2002

Muß man eigentlich heutzutage immer noch einer Einspielung von Schostakowitschs erstem Konzert eine x-te vom Mendelssohn-Konzert als Kaufanreiz beigeben? Zumal in einer so beliebigen Wiedergabe? Hilary Hahn stellt einmal mehr unter Beweis, daß historisch informierte Aufführungspraxis für sie ein Fremdwort ist. Ein derart pauschales, süffiges Vibrato bei Mendelssohn ist für geschulte Ohren heutzutage kaum mehr erträglich. Das Orchester begleitet so indifferent wie die Solistin spielt; die Süßlichkeit des langsamen Satzes und die Steifheit des Finales sind hier geeignet, alte Klischees über Mendelssohn wieder aufleben zu lassen.

Hilary Hahn sollte sich vielleicht auf das Repertoire des Vibrato-Zeitalters beschränken und nur noch virtuose Literatur des 20. Jahrhunderts spielen. Denn das kann sie ausgezeichnet: Die Aufführung von Schostakowitschs erstem Konzert ist gottlob so viel überzeugender, daß man sich mehr gewünscht hätte - zumal Marek Janowski aus dem Orchester alle nötige Seelentiefe herauszukitzeln weiß. Ein Pendant zu Kremer/Ozawa, die bisher als einzige beide Konzerte und Schostakowitschs Arrangement von Schumanns Cellokonzert auf einer CD vorgelegt haben, wäre sicher ein weitaus größerer Gewinn gewesen als diese Werk-Kombination.

Dr. Benjamin G. Cohrs [09.01.2003]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 F. Mendelssohn Bartholdy Konzert e-Moll op. 64 für Violine und Orchester
2 D. Schostakowitsch Violinkonzert Nr. 1 a-Moll op. 77

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Hilary Hahn Violine
Oslo Philharmonic Orchestra Orchester
Hugh Wolff Dirigent
Marek Janowski Dirigent
 
SK 89921;5099708992125

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc