Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

G. Coates

Naxos 1 CD 8.559091

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 7

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.04.02

Naxos 8.559091

1 CD • 59min • 2000

Die amerikanische Komponistin Gloria Coates hat sich eine sehr eigene Stilistik geschaffen, in der sich diffizile kammermusikalische Tönungen und übergreifend konzeptionelle Ansätze musikalisch verbinden. Eine große Bandbreite mikrotonaler Farb- und Satzkonzepte gibt der Musik ihr persönliches Flair; das permanente Schwanken der Tonhöhen führt dabei zu einem eigenartigen Gefühl des Schwimmens in einem akustischen Strom, der zwischen Stille und Stromschnelle unendlich viele Facetten kennt. Dabei bekommen einzelne Sätze ihrer Quartette eine quasi objekthaft-statuarische Kontur, wie sie sich auch in Ansätzen von Xenakis und Ligeti findet.

Die Eigenart und Schönheit dieser Klangarchitekturen strahlt eine zeitlose Modernität aus - nicht primär Kühle und Sachlichkeit, sondern eine innerliche, fast biochemisch wirkende Energie, deren Schwanken und Erzittern den Hörer subtil ergreifen kann. Die hier vorzüglich einspielten Quartette geben einen ermutigenden Einstieg in das Schaffen einer bedeutenden Komponistin, die seit 1969 in Europa lebt und der Musikszene viele Impulse gegeben hat.

Hans-Christian v. Dadelsen [01.04.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 G. Coates Streichquartett Nr. 5 (1988)
2 Streichquartett Nr. 1 (1966)
3 Streichquartett Nr. 6 (1999)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Kreutzer Quartet Ensemble
 
8.559091;0636943909126

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc