Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Klaviermusik Vol. 3

Naxos 8.554814

1 CD • 61min • 1999, 2000

01.12.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Ständige Geldnot zwang Jean Sibelius zur Komposition zahlloser Klavierminiaturen, die er bei Verlegern angesichts der blühenden Hausmusikkultur seiner Zeit viel leichter los wurde als seine Orchesterwerke. Mit dem Instrument Klavier fühlte er sich nie wirklich unmittelbar verbunden, hatte er doch ursprünglich davon geträumt, Geigenvirtuose zu werden. Das Genie der großen sinfonischen Dichtungen sucht man vergebens in seinen pianistischen Petitessen. In blumig salonhaftem Ton beschwören sie zumeist zarte Naturstimmungen - immer wieder jedoch überraschen eigentümliche melodische Einfälle und Modulationen, die deutlich ahnen lassen, daß ein großer Meister am Werk war. So hebt etwa das Eröffnungsstück des zehnteiligen Zyklus op. 58 mit einer trüben Begleitfigur im Diskant seltsam schwebend an, gemahnend an Liszts spätes Klavierwerk Nuages gris. Unter den drei Sonatinen op. 67 überrascht das Finale des ersten Stückes mit pianistisch effektvollen Figurationen.

Havard Gimse leistet nicht nur blitzsaubere Arbeit, sondern vermag das nordische Kolorit der Werke auch stimmungsvoll in Szene zu setzen.

Peter Schlüer [01.12.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Jean Sibelius
1Zehn Klavierstücke op. 58
2Drei Sonatinen op. 67
3Zwei Rondos op. 68

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.12.2001
»zur Besprechung«

 / Erato
" / Erato"

01.12.2001
»zur Besprechung«

 / DG
" / DG"

Das könnte Sie auch interessieren

13.07.2004
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

06.08.2003
»zur Besprechung«

Sibelius – Piano Music Vol. 4 / Naxos
"Sibelius – Piano Music Vol. 4 / Naxos"

28.02.2003
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

11.12.2002
»zur Besprechung«

 / Ondine
" / Ondine"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige