Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

E. Chausson • G. Lekeu • D. Milhaud • M. Ravel

Capriccio 1 CD 10 860

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.11.01

Klassik Heute
Empfehlung

Capriccio 10 860

1 CD • 68min • [P] 2001

Französische Kammermusik aus der Zeit des Fin de Siècle ähnelt in gewisser Weise einem Faß ohne Boden, die klanglichen Nuancen und Schattierungen erscheinen oft tiefer als die Möglichkeiten der Spiel- und auch der Hörbarkeit. Wie tief das Petersen Quartett in diese Ästhetik der Verfeinerung klanglich-sinnlicher Nuancen eindringt, wird erst nach mehrmaligen Hören dieser CD deutlich. Denn die Verzahnung von enorm durchdachter Intonation, feinsten dynamischen Schattierungen und blindem Zusammenspiel drängt sich nie auf, sie will gleich Naturklängen erlauscht werden. Nun ist die Musik der hier gespielten Komponisten in ihrem oft morbidem Charme alles andere als naturgegeben, doch die Selbstverständlichkeit des Erklingens ist einfach bezaubernd.

Juliane Banses runder, kraftvoller, aber immer nuanciert eingesetzter Sopran und das Klavierspiel Wolfram Riegers fügen sich nahtlos in einen Ensembleklang ein, der durch seine Präsenz bei gleichzeitiger Natürlichkeit der Raumabbildung auch ein audiophiles Vergnügen verspricht.

Robert Spoula [01.11.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 D. Milhaud Streichquartett Nr. 1 op. 5
2 G. Lekeu Nocturne (aus den "Trois poèmes")
3 Fragment
4 E. Chausson Chanson perpétuelle op. 37 für Alt, Klavier und Streichquartett
5 M. Ravel Streichquartett F-Dur op. 35

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Petersen Quartett Streichquartett
Juliane Banse Sopran
Wolfram Rieger Klavier
 
10 860;4006408108603

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc