Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

C. Saint-Saëns

Chandos 1 CD CHAN 9837

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.01.01

Chandos CHAN 9837

1 CD • 64min • 1996/99

Es dürfte eine programm-politische Entscheidung von Chandos gewesen sein, diese Rundfunkproduktion aus Lugano zu produzieren. Denn Bedeutung kommt ihr vor allem durch die erstmalige CD-Präsentation der entzückenden, heiteren Kurzoper Die gelbe Prinzessin zu. Dieses 1871 komponierte Stück nimmt in seiner Asien-Thematik nicht nur Orientalismen um Jahre voraus, wie sie später bei Debussy und Ravel zu finden waren; es lenkt auch den Blick auf eine ganze französische Kurzopern-Tradition, die solchen Perlen wie Ravels Spanische Stunde den Weg bahnte. Leider übersteigt das Orchester nicht ein erträgliches Niveau (vage Holzbläser-Intonation, ein immer wieder wackliges Zusammenspiel), das in der Oper immerhin durch liebevolles Engagement kompensiert wird. Francis Travis ist wohl ein kundiger und begeisterter Dirigent, die Sopranistin Maria C. Nocentini eine echte Entdeckung im leichten Fach (etwa Rossini), doch die Tenorstimme von Carlo Allemanno ist für meinen Geschmack ein bißchen zu gedeckt.

Dr. Benjamin G. Cohrs [01.01.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C. Saint-Saëns Suite algérienne op. 60
2 La Princesse jaune op. 30 (1871)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Maria Constanza Nocentini Sopran
Carlo Allemano Tenor
Cantemus Chor
Swiss Italian Orchestra Orchester
Francis Travis Dirigent
 
CHAN 9837;0095115983720

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc