Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Musik der Münchener Hofkapelle

Musik der Münchener Hofkapelle

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.01.01

Capriccio 10 861

1 CD • 70min • 1999

Musik der Mannheimer Hofkapelle" wäre womöglich der treffendere Titel für diese CD gewesen – doch hätte man dann auf den Bezug zu dem ausführenden Orchester, der Neuen Hofkapelle München, verzichtet. Wie auch immer: Unter der Leitung von Christoph Hammer, der sich passenderweise auch als (sehr guter!) Solist am Hammerklavier hervortut, spielt das Orchester Stücke jener Komponisten, die 1778 gemeinsam mit ihrem kunstliebenden Kurfürsten Karl Theodor von Mannheim nach München umzogen. Dabei kann man ein hübsches Flötenkonzert des Flötisten Johann Baptist Wendling und eine virtuose Sinfonia von Carl Joseph Toëschi entdecken. Am interessantesten wirkt indes wieder einmal ein wirklich spannendes Werk des zumeist noch unterschätzten Cannabich (B-Dur-Sinfonie).

Susanne Benda [01.01.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C.J. Toëschi Sinfonia
2 F. Danzi Klavierkonzert Es-Dur
3 J.B. Wendling Konzert G-Dur für Traversflöte und Orchester
4 Ch. Cannabich Sinfonie B-Dur

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Christoph Hammer Hammerflügel, Leitung
Martin M. Sandhoff Traversflöte
Neue Hofkapelle München Orchester
 
10 861;4006408108610

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Frühling

Thorofon 1 CD CTH 2437
DG 1 CD 00289 477 5485
4 Seasons 4 Guitars
Beethoven
cpo 1 CD 999 596-2

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Hyperion 1 CD CDA67176
hr-musik.de 1 CD hrmk 033-06
Martha Argerich
Georg Weidinger
Metanoia
Nino Rota

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc