Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Relief CR 991054

2 CD • 2h 29min • 1973

01.01.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Tschaikowskys einzige komisch(-phantastisch)e Oper (Endfassung 1887) wird zu Unrecht von den Bühnen vernachlässigt. Gogols dem Werk zugrundeliegende Erzählung Die Nacht vor Weihnachten, die auch von Rimsky-Korssakoff erfolgreich vertont wurde, ist reich an bühnenwirksamen Situationen. Tschaikowsky läßt kaum eine Chance ungenutzt, zeigt sich in den burlesken, lyrischen und folkloristischen Momenten gleichermaßen erfindungsreich.

Die 1973 in Moskau entstandene Aufnahme, vormals bei Ariola als LP veröffentlicht, hat sängerisch wie orchestral handfesten interpretatorischen Zugriff. Dabei erweist sich Wladimir Fedosejew als energischer al-fresco-Musiker, aber kaum als Meister der feineren Farbvaleurs. Von den Sängern bereiten Ludmila Simonowa (Hexe) und Oleg Klenow (Teufel) mit komödiantischer Spontaneität am meisten Freude. Dagegen ist das Liebespaar (der etwas spröde Konstantin Lissowsky und die in der Höhe schrille Nina Fomina) nicht durchweg eine Ohrenweide. Das Beiheft enthält Kommentare in englisch und französisch, das Libretto aber nur auf russisch.

Ekkehard Pluta [01.01.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Peter Tschaikowsky
1Die Pantöffelchen (1887)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.02.2001
»zur Besprechung«

100 Jahre Wiener Symphoniker 1900-2000 / Berlin Classics
100 Jahre Wiener Symphoniker 1900-2000 / Berlin Classics

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

01.02.2001
»zur Besprechung«

100 Jahre Wiener Symphoniker 1900-2000 / Berlin Classics
100 Jahre Wiener Symphoniker 1900-2000 / Berlin Classics

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige