Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

F. Berwald

Naxos 1 CD 8.555001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 7

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.03.01

Naxos 8.555001

1 CD • 64min • 1989

Die drei zu Lebzeiten Franz Berwalds veröffentlichten Klaviertrios (bezeichnenderweise in Hamburg im Druck erschienen) entstanden um 1850, als sich der Komponist aufgrund der mangelnden Anerkennung, die ihm als Sinfoniker in seinem Heimatland Schweden zuteil wurde, intensiv der Kammermusik zuwandte. Sie verraten in ihrem eleganten Stil eine gewisse Nähe zu Mendelssohn, aber auch viel von Berwalds Originalität, die Franz Liszt so schätzte und die den Komponisten immer wieder ganz individuelle Formulierungen finden ließ. Gelegentliche Mängel in der Behandlung des Klavierparts gegenüber den brillant eingesetzten Streichern, wie sie vor allem dem f-Moll-Trio nachgesagt werden, fallen angesichts des melodischen Reichtums und der Lebendigkeit der Erfindung kaum ins Gewicht. Das ungarische Trio bringt diese Qualitäten mit engagiertem Einsatz bestens zur Geltung, und auch die Klangqualität dieser nicht ganz neuen Aufnahme befriedigt durchaus heutige Ansprüche.

Peter T. Köster † [01.03.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 F. Berwald Klaviertrio Nr. 1 Es-Dur
2 Klaviertrio Nr. 2 f-Moll
3 Klaviertrio Nr. 3 d-Moll
 
8.555001;0747313500123

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Musiktage Mondsee 2018