Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Arsis Classics AC 99033

1 CD • 60min • [P] 2000

01.07.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6
Klangqualität:
Klangqualität: 2
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 4

Rein vom künstlerischen Standpunkt aus macht das Hören dieser Platte mehr Freude als vom tontechnischen. Zusätzlich zur übertrockenen Enge des arg unausgeglichenen Klangbildes fallen momentweise Übersteuerungen auf, besonders bei harten und lauten Passagen. Dabei überzeugt die schnörkellose Unmittelbarkeit, mit der Bor und Lowenthal die erste Sonate spielen, durchaus. Der niederländische Geiger Christiaan Bor setzt einen kleinen, direkten Ton ein und formuliert sehr dicht. Lowenthal dagegen hat Mut zu einer modulationsarmen Eckigkeit, seine Haltung ist umstandslos und sachlich. Aus den seltsam reduziert anmutenden Mixturklängen des Adagios macht er, wenn man auf Farben Wert legt, so gut wie nichts; und dennoch hat diese Schlichtheit, ja, Armut etwas für sich. In der Solosonate wiederholt sich der Gegensatz von technischer Unprofessionalität und künstlerischer Qualität. Bor überzeugt durch seine unbedingte Konzentration, die jeden Augenblick wachsam ist, und durch die oft intuitiv wirkende Kontrolle über seinen Ton.

Dr. Michael B. Weiß [01.07.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Béla Bartók
1Sonate Sz 144 für Violine solo
2Sonate Nr. 1 op. 21 Sz 75 für Violine und Klavier

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

17.06.2005
»zur Besprechung«

 / Hungaroton
/ Hungaroton

31.05.2005
»zur Besprechung«

 / Hungaroton
/ Hungaroton

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

17.11.2018
»zur Besprechung«

De Profundis / GWK Records
De Profundis / GWK Records

24.02.2016
»zur Besprechung«

Béla Bartók, The Works for Violin and Piano / SWRmusic
Béla Bartók, The Works for Violin and Piano / SWRmusic

01.03.2013
»zur Besprechung«

 / Hungaroton
/ Hungaroton

14.12.2011
»zur Besprechung«

Béla Bartók, The violin sonatas / EigenArt
Béla Bartók, The violin sonatas / EigenArt

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige