Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Franz Schmidt

Diskograpie (6)

Decca 476 2455

1 CD • 77min • 1974

05.09.200510 8 10

Gegen das Vorurteil, bei Bruckners Streichquintett handele es sich in Wahrheit doch um eine verkappte Sinfonie, ließe sich kein überzeugenderer Gegenbeweis erbringen als diese Aufnahme aus dem Jahr 1974. Das Wiener Philharmonia Quintett musiziert in bester klassischer Tradition, zeichnet das [...]

»zur Besprechung«

Herbert von Karajan

Karajan Master Recordings

DG 00289 477 7155

10 CD • 10h 55min • 1959-1979

10.03.20089 9 10

Den Reigen der Veröffentlichungen zum 100. Geburtstag von Herbert von Karajan eröffnet Universal mit einer stattlichen Box, die zehn ausgewählte CDs enthält – jede mit nostalgischem Gelbetikett und liebevoll in ein Album verpackt, das die verkleinerte Reproduktion der originalen LP-Hülle der [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Lyrische Raritäten

Sound Star-Ton SST 31144

1 CD • 67min • 1999

01.02.20016 6 6

Die zwei getragenen, im virtuosen Antrieb stark gebremsten Moments musicaux von Rachmaninoff ausgenommen, erinnert diese Auswahl "Lyrischer Miniaturen" mit dem seit 1980 am Linzer Bruckner-Konservatorium lehrenden Gottfried Hemetsberger an frühere Sammelprogramme à la Jörg Demus. Hemetsberger macht [...]

»zur Besprechung«

Franz Schmidt

Quintet

cpo 555 026-2

1 CD • 64min • 2013

18.11.201610 10 10

Es haben viele berühmte Komponisten für Paul Wittgenstein geschrieben, der im Krieg den rechten Arm verloren hatte. Offenbar wurde die Beschränkung auf die linke Hand allein schnell als eine Möglichkeit verstanden, dem obsolet gewordenen zweihändigen, romantisch vollgriffigen Klaviersatz zu entkommen. [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 338-2

1 CD • 73min • 2006

02.09.20109 10 10

Im jüngeren Konzertbetrieb hat bisher noch jedes Werk von Franz Schmidt einen echten Erfolg gefeiert. Beim Publikum kommt seine Kunst sehr gut an; in jedem Beitrag seines eher schmalen Œuvres drückt sich eine Moderne aus, welche die avantgardistischen Tendenzen Mahlers und Schönbergs nicht [...]

»zur Besprechung«

Teldec 8573-81040-2

2 CD • 1h 57min • 2000

01.04.200110 10 10

Jüngst legte Franz Welser-Möst bereits eine gute Einspielung vor (EMI 5 56660 2). Nikolaus Harnoncourt hat nun nicht nur diese, sondern auch die bisherige Referenzeinspielung unter Dmitri Mitropoulos weit hinter sich gelassen. Die Aufführungen des Oratoriums an Ostern 2000 müssen Sternstunden [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige