Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Miklós Rózsa

ungar.-amer. Komponist, einer der bedeutendsten Filmkomponisten Hollywoods

Diskograpie (7)

à la Carte

Works for Cello Solo

Hungaroton HCD 32288

1 CD • 67min • 2004

06.05.200510 10 10

Mit Superlativen sollte man als Kritiker bedächtig umgehen, doch anders als genial kann man György Déris Cellospiel nicht bezeichnen. [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 919-2

1 CD • 60min • 1998

01.06.19996 6 6

Über den oskarprämierten Filmmusiken zu Spellbound oder Ben Hur wird hierzulande gerne die Konzertmusik von Miklos Rózsa (1907-1995) vernachlässigt, die im Schaffen des aus Ungarn stammenden, 1940 in die USA ausgewanderten Komponisten eine ebenso wichtige Rolle spielte. Das 1943 entstandene [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Miklós Rózsa

El Cid

Antes BM319296

1 CD • 58min • 2014

26.11.201510 9 9

Diese Orgelmusik ist anders und man kann gar nicht mal so klar verorten, warum. Zu treibend und pulsierend sind die Rhythmen, um noch für einen sakralen Rahmen zu taugen.

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67687

1 CD • 63min • 2009

08.12.20108 8 9

Wie soll man am besten das zwanzigminütige Bratschenkonzert von Béla Bartók ergänzen? Die vorliegende Aufnahme hält eine fast schon geniale Kombination bereit, nämlich einen ungarischen Schulterschluss. Mehr noch: alle drei Komponisten aus der Alten Welt waren in die USA verschlagen worden und [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 839-2

1 CD • 64min • 2000, 1998

20.04.200510 8 9

Diese wunderbare CD in Koproduktion mit dem WDR ist zugleich ein bedrückendes Dokument – eine der letzten Aufnahmen der Philharmonia Hungarica, die im Jahr 2001 abgewickelt wurden, 44 Jahre nach ihrer Gründung und 30 Jahre nach ihrer Ansiedlung durch die Bundesregierung in Marl: In unheilvoller [...]

»zur Besprechung«

ASV DCA 1105

1 CD • 64min • 2000

01.12.20018 8 8

Vermutlich kennt man Filme wie Quo Vadis, Ben Hur oder El Cid besser als den Namen ihres Filmmusik-Komponisten Miklós Rózsa (1907-1995), der in seinen eigenen Worten als Komponist ein Doppelleben geführt hat und dessen Kammermusik im intensiven Einfluß Bartóks und Kódalys steht. Der vielseitig [...]

»zur Besprechung«

Werke für Violine und Violoncello

SWRmusic 93.301

1 CD • 64min • 2008

25.06.201310 10 10

Friedemann Eichhorn und Alexander Hülshoff überraschen uns mit einem höchst eigentümlichen, dramaturgisch spannungsvoll zusammengestellten ungarischen Duo-Recital für Violine und Cello. Beide sind hochkarätige Solisten und haben sich offensichtlich die Zeit genommen, sich makellos aufeinander [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige