Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Felix Draeseke

dt. Komponist

Diskograpie (8)

Felix Draeseke Lieder

cpo 999 826-2

1 CD • 69min • 2001, 2002

30.04.20077 7 7

Felix Draeseke (1835-1913) ist lange Zeit nur in Zusammenhang mit berühmteren Kollegen, mit Liszt und Wagner beispielsweise, genannt worden. Erst seit einigen Jahren werden seine eigenen Kompositionen (Sinfonien, Klavierwerke und das Oratorium Christus) auch auf dem Schallplattenmarkt wahrgenommen, [...]

»zur Besprechung«

Felix Draeseke

Quintet • Romance & Adagio • Sonata

TYXart TXA16077

1 CD • 74min • 2015

07.02.20179 9 9

Es sind gerade Komponisten wie Felix Draeseke, die oft durch das Raster fallen. Das ist außerordentlich betrüblich, zumal wenn es sich um einen so originellen Kopf wie Draeseke handelt. [...]

»zur Besprechung«

Felix Draeseke

String Quartets Vol. 1

cpo 555 281-2

1 CD • 58min • 2017

09.12.201910 10 10

Felix Draeseke (1835-1913) – in Coburg in eine protestantische Theologendynastie hineingeboren und Generationsgenosse von Johannes Brahms und Joseph Gabriel Rheinberger – begann seine Karriere nach seinem für ihn eher unbefriedigenden Studium am Leipziger Konservatorium ...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Felix Draeseke

Quintets opp. 48 & 77 • Scene op. 69

cpo 555 107-2

1 CD • 76min • 2009

17.03.201710 10 10

Immer noch gilt Felix Draeseke, leider, als ein Geheimtipp; dabei gehört der gebürtige Coburger (1835 – 1913) sicherlich zu den versiertesten Komponisten der Spätromantik [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 746-2

1 CD • 69min • 2002

26.09.200510 10 10

Mit dieser Veröffentlichung wird die erste vollständige Einspielung der Sinfonien von Felix Draeseke abgeschlossen – eines der bemerkenswertesten Projekte des an interessanten Wiederentdeckungen wahrlich nicht armen Labels CPO. Hier geht es darum, einen bedeutenden Sinfoniker für das Repertoire [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 719-2

1 CD • 66min • 1998, 1999

27.02.200210 8 10

Immer wieder wird von verdienstvollen Labels Versunkenes, das vom um sich selbst kreisenden Repetoirebetrieb längst vergessen wurde, gehoben. Oft genug stellt sich dies als Altmetall heraus, doch ab und zu befindet sich auch ein funkelnder Diamant darunter. Einen veritablen Glücksgriff hat cpo mit [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 581-2

1 CD • 55min • 1997/98

01.09.200010 8 10

Editorische Großtaten kommen manchmal ganz unspektakulär daher. Die erste vollständige Veröffentlichung auf Tonträger der dritten Sinfonie, der Sinfonia tragica von Felix Draeseke gehört ohne Frage in diese Kategorie. 1886, im Todesjahr Franz Liszts komponiert, galt die Tragica bis in die zwanziger [...]

»zur Besprechung«

Melodramen III

Vampyrkatze und Walzerfeier, Seegespenst und Menetekel

Thorofon CTH26594

4 CD • 4h 42min • 2018, 2019

21.03.20209 8 10

In unermüdlicher Forscherarbeit hat der Musikologe und Regisseur Peter P. Pachl in den letzten Jahren die Geschichte der lange ignorierten Gattung des Melodrams erkundet und seine Funde bei Thorofon klanglich zugänglich gemacht. In der nunmehr dritten Folge präsentiert er überwiegend Stücke, von denen er vorher selbst noch nichts geahnt hatte.

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige