Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

István Kassai

Diskograpie (12)

Early Works And Rarities

Hungaroton HCD 31909

1 CD • 41min • 1998

01.03.20016 7 8

Wer immer seinen Bartók-Horizont erweitern möchte, der wird um diese mehr als liebevoll, nämlich fanatisch edierte (und kommentierte) Edition mit frühen, bisher nicht auf Schallplatten veröffentlichten Vokal- und Instrumentalstücken nicht herumkommen. Natürlich gibt es manches zu lernen aus diesen [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 32148

1 CD • 58min • 2003

19.03.20046 5 6

Ernö Dohnányi teilt das Schicksal vieler in Hinblick auf ihre künstlerische Ader zu spät Geborene. Der 1877 geborene ungarische Komponist, dem das kompositorische Handwerk regelrecht in die Wiege gelegt worden war, wurde zum Opfer eines Verständnisses von Musikgeschichte, welches das Festhalten an [...]

»zur Besprechung«

Jenő Hubay

Werke für Violine und Klavier Vol. 1

Hungaroton HCD 31733

1 CD • 64min • 1998

01.11.19998 8 8

Zu seinen Lebzeiten war der ungarische Komponist Jenö Hubay (1858-1937) vor allem als Geiger und als Pädagoge berühmt; er war mit Franz Liszt gut bekannt, konzertierte mit Johannes Brahms, gründete das erste ungarische Streichquartett und bildete mehrere Generationen von hervorragenden Geigern aus [...]

»zur Besprechung«

Jenő Hubay

Werke für Violine und Klavier Vol. 2

Hungaroton HCD 31812

1 CD • 65min • 1997

01.11.19998 8 8

Zu seinen Lebzeiten war der ungarische Komponist Jenö Hubay (1858-1937) vor allem als Geiger und als Pädagoge berühmt; er war mit Franz Liszt gut bekannt, konzertierte mit Johannes Brahms, gründete das erste ungarische Streichquartett und bildete mehrere Generationen von hervorragenden Geigern aus [...]

»zur Besprechung«

Jenő Hubay

Werke für Violine und Klavier Vol. 3

Hungaroton HCD 31876

1 CD • 70min • 1999

01.09.20006 4 6

In den ersten Minuten ist man durch das Klangbild dieser CD erheblich irritiert; doch dann beginnt man, sich einzuhören. Die fehlende Brillanz, die Trockenheit, die höhenbetonte Enge der tontechnischen Abbildung werden zum Programm. Bei der mittlerweile dritten Folge der Werke für Violine und [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Jenő Hubay

Works for Violin and Piano Vol. 6

Hungaroton HCD 32155

1 CD • 77min • 2002

19.04.20047 6 7

Kurz nach dem sich abzeichnenden Siegeszug durch die Pariser Salons in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts änderte Jenö Huber – vermarktungstechnisch ganz auf der Höhe der Zeit – seinen eher unexotischen Nachnamen in das viel weniger preussisch daherkommende Hubay. In einer nach Exotismen [...]

»zur Besprechung«

Jenő Hubay

Works for Violin and Piano Vol. 8

Hungaroton HCD 32312

1 CD • 75min • 2004

19.10.20058 8 8

Der Ungar Jenö Hubay genoss vor allem als Violinvirtuose und Lehrer einen hervorragenden Ruf. Der Schüler Josef Joachims reiste auf Empfehlung von Franz Liszt nach Paris, wo er erfolgreich in Konzertsälen und Künstlersalons auftrat, konzertierte in den Hauptstädten Europas, leitete vier Jahre lang [...]

»zur Besprechung«

Jenő Hubay

Works for Violin and Piano Vol. 10

Hungaroton HCD 32452

1 CD • 70min • 2006

06.08.20079 9 9

Wenn Musikgeschichte sich nicht nur in Höhepunkt und Fortschritt definiert, sondern auch den real existierenden Zustand einer bestimmten Kultur und Zeit notiert, wachruft und dokumentiert, dann ist die Musik von Jenö Hubay (1858–1937) geradezu ein Modell für einen entsprechenden [...]

»zur Besprechung«

Jenő Hubay

Works for Violin & Piano

Hungaroton HCD 32582

1 CD • 73min • 2008

24.02.20109 9 9

Mit der vorliegenden 13. Folge ist die Gesamtausgabe der Werke für Violine und Klavier von Jenö Hubay abgeschlossen, die sich über ebenso viele Jahre hingezogen hat – für die Firma Hungaroton zweifellos eine Ehrenpflicht, denn der 1858 als Eugen Huber geborene Geiger, der bei Joseph Joachim [...]

»zur Besprechung«

Leó Weiner

Paino Music Vol. 4

Hungaroton HCD 32403

1 CD • 70min • 2005, 2006

07.05.20077 7 7

Die hier erstmals auf Tonträger vorliegenden Aufnahmen von Leó Weiners eigenhändigen Transkriptionen einiger seiner Kammermusik- und Orchesterkompositionen bilden den Abschluss der vierteiligen Einspielung sämtlicher Klavierwerke des jüdisch-ungarischen Komponisten und Pädagogen durch den Pianisten [...]

»zur Besprechung«

Weiner – Klaviermusik Vol. 2

Hungaroton HCD 31921

1 CD • 66min • 1999

01.06.20016 6 6

Leó Weiner (1885- 1960) gehört von den Lebenseckdaten in die Generation von Bartók und Kodály, seine Musik bleibt aber voll und ganz dem hier und da impressionistisch gewürzten Tonsatz der Spätromantik treu. Auch Weiner hat sich intensiv Volksmusik-Studien gewidmet (siehe Vol. 1), diese CD dagegen [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 32115

1 CD • 66min • 2001

16.04.20048 8 8

Die Bedeutung des ungarischen Komponisten Leó Weiner als eines romantisch (rück)orientierten Vorarbeiters Béla Bartóks ist in den letzten Jahren mehr und mehr – das heißt: vorurteilsfrei, also ehrlicher – erkannt worden. Immer häufiger tauchen seine Kompositionen in Konzertprogrammen auf, so sein [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige