Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Brigitte Fassbaender

Sängerin (Mezzospran)

Diskograpie (5)

Am 3. Juli 2014 feierte die Mezzosopranistin, Regisseurin und Intendantin Brigitte Fassbaender ihren 75. Geburtstag. Seit ihrem Bühnendebüt 1961 gehört sie zu den international renommierten Interpretinnen von Partien von Mozart bis Richard Strauss. In Rollen wie Cherubino, Sextus, Komponist, Brangäne, Eboli, Fricka und vor allem als Orlowsky in "Die Fledermaus" und als Octavian in "Der Rosenkavalier" hat sie auf den internationalen Opernbühnen große Erfolge gefeiert.

Brahms – Lieder

Arts 47614-2

1 CD • 51min • 1982

01.05.200110 9 10

Dieses Brahms-Programm, ursprünglich von der Firma Acanta produziert, ist keine Sammlung von Highlights, sondern folgt einem dramaturgischen Plan. Liebestreu (op. 3) steht am Beginn der 18 Titel, Von ewiger Liebe (op. 43), am Ende. Dazwischen schweift die Sängerin bis zu op. 107, ohne ihr Thema zu [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Orfeo C 464 972 I

2 CD • 1h 59min • 1977

01.06.19986 6 6

Schon mehr als ein Dutzend Aufführungen des Münchner Prinzregenten- und Nationaltheaters aus der Zeit 1950–1983 hat Orfeo in seiner verdienstvollen Reihe „Bayerische Staatsoper Live“ publiziert. Nachdem zunächst Wagner und Richard Strauss im Vordergrund standen, musikalisch verantwortet von den [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

EMI 5 85303 2

1 CD • 72min • 1973-1980

16.04.200410 7 10

Liedersängerinnen vom Schlage einer Brigitte Fassbaender sind heute selten zu finden; solche Sängerinnen, welche die Unverstelltheit des Ausdrucks und die Wahrhaftigkeit der Aussage vor die glatte technische Makellosigkeit und den rein kulinarischen Wohllaut stellen, die nicht nach stimmlicher [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 510-2

2 CD • 1h 30min • 2008

04.01.20118 8 8

Wenn man diese seltsam wabernde Musik hört, mag einem die Warnung des Kritikers Eduard Hanslick in den Sinn kommen: Wer dem großen Richard Wagner auf seinem Höhenweg folgen will und dazu nicht die nötige Ausrüstung besitzt, der stürzt ab und bricht sich das Genick. [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 901-2

2 CD • 2h 16min • 2011

11.08.20148 8 8

Strauss habe „eine so fürchterliche Tendenz zum Trivialen, Kitschigen in sich“, beklagte sich Hugo von Hofmannsthal während der Arbeit am Rosenkavalier bei seinem Freund Harry Graf Kessler. Als der Komponist Jahre später mit dem Wunsch an ihn herantrat, das Libretto zu der „realistischen [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige